Peritonealkarzinosezentrum

Behandlungsspektrum und Leistungsschwerpunkte

  • Zertifiziertes Peritonealkarzinosezentrum (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • Patientenorientierte und moderne Therapie von primären und sekundären Tumoren des Peritoneums
  • Individuelles Therapieprogramm von Diagnostik bis Rehabilitation
  • Etablierung innovativer Behandlungsformen (beispielsweise hypertherme intraperitoneale Chemoperfusion (HIPEC))
  • Zusätzliche immunologische Behandlungs- konzepte zur Unterstützung etablierter therapeutischer Maßnahmen
  • Durchführung klinischer Studien und diverser Forschungsaktivitäten wie etwa die Erforschung von heat shock Proteinen oder multi drug resistance Genen
  • Interdisziplinäre Tumorkonferenzen zur Festlegung eines gemeinsamen, möglichst nebenwirkungsarmen und schonenden Therapieplans
  • Psychologische, soziale und seelsorgerische Betreuung und Kooperation mit der Selbsthilfegruppe

Beteiligte Einrichtungen

  • Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie
  • Medizinische Klinik und Poliklinik II, Abt Hämatologie / Onkologie und Gastroenterologie
  • Institut für Radiologie
  • Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
  • Zahlreiche weitere Bereiche des Comprehensive Cancer Centers Mainfranken
  • Spezialisierte niedergelassene Gastroenterologen
  • Weitere externe Kooperationspartner
  • Gynäkologen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Telefon:  

Prof. Dr. med. Jörg Pelz
+49 931 201-31170

E-Mail:

pelz_j@ ukw.de


Anschrift:

Peritonealkarzinosezentrum der Chirurgie I des Universitätsklinikums | Zentrum Operative Medizin (ZOM) |
Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A2 | 97080 Würzburg | Deutschland