Leistungsschwerpunkte

Im Zentrum für interdisziplinäre Schmerzmedizin (ZIS) wird ein spezifisch auf die Patientinnen oder Patienten und deren jeweilige Schmerzursache zugeschnittener Behandlungsplan erstellt. Dieses interdisziplinäre multimodale Behandlungsspektrum basiert auf den Pfeilern Medizin, Physiotherapie und Psychotherapie und wird durch zahlreiche weitere Maßnahmen ergänzt.

Klassische Medizin und Naturheilverfahren, invasive Eingriffe und Entspannungsmethoden, Bewegungstraining, Ergotherapie, Biofeedback-Training oder Verhaltenstherapie! – In der Behandlung des akuten oder chronischen Schmerzes wenden wir nahezu alles an, was hilft. Aus dem Pool der zahlreichen interdisziplinären Möglichkeiten erstellen wir ein Behandlungskonzept, das sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der zugrunde liegenden Schmerzursache ausrichtet und die individuellen Beschwerden in den Vordergrund stellt.

Interdisziplinäre Fallbesprechung

Darüber hinaus finden regelmäßig Schmerz- und Fallkonferenzen mit Patientenvorstellungen sowie zu ausgewählten Krankheitsbildern statt, in denen gemeinsam nach einer optimierten Therapie gesucht wird.

Ambulanz oder Tagesklinik?

Ob eine ambulante Betreuung ausreichend ist oder eine intensivere Behandlung in unserer Tagesklinik erforderlich wird, entscheiden wir mit Ihnen. Wichtig ist uns, dass die Körperfunktionen wiederhergestellt werden und der Schmerz weitestgehend gelindert wird. Die medizinische Betreuung übernehmen Ärztinnen und Ärzte mit einer Zusatzqualifikation in Schmerzbehandlung. Uns stehen zahlreiche auf Schmerz spezialisierte Therapeutinnen und Therapeuten aus den unterschiedlichen Bereichen zur Seite. 

Schwerpunkte

Grundsätzlich behandeln wir alle Formen des akuten oder chronischen Schmerzes sowohl ambulant als auch in einem interdisziplinären multimodalen Therapieprogramm. Im Fokus unserer Diagnostik und Therapie stehen aber insbesondere chronische Schmerzen des Bewegungsapparates, nach Operationen oder chronische Nervenschmerzen. Dazu zählen auch chronische Kopfschmerzen oder das Fibromyalgiesyndrom. Eine ganz besondere Expertise besteht in der Behandlung des komplexen regionalen Schmerzsyndroms (CRPS), für das wir als überregionales Zentrum auch innovative Behandlungsmethoden im Rahmen von klinischen Studien anbieten.

Seniorenprogramm

Da durch Verschleißerscheinungen gerade im Alter sehr viele Menschen unter chronischen Schmerzen leiden, bieten wir seit 2015 speziell auf Seniorinnen und Senioren zugeschnittene Behandlungen an. In Einzelbetreuung oder Gruppentherapien geht das ganzheitliche Therapieprogramm speziell auf die Bedürfnisse älterer Personen ein.

Akutschmerzdienst (ASD)

Das ZIS stellt auch den Akutschmerzdienst (ASD). Dieser sucht die Patientinnen und Patienten auf den Stationen des Universitätsklinikums auf, um nach schweren Operationen mit Schmerzpumpen die Versorgung fortzuführen. Der Akutschmerzdienst ist zudem Ansprechpartner für alle schmerzmedizinischen Fragestellungen nach Operationen im Zentrum für Operative Medizin.

Ansprechpartner

PD Dr. med. Elmar-Marc Brede

PD Dr. med.
Elmar-Marc Brede

Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie

+49 931 201-30200

Portraitfoto: Prof. Dr. med. Heike Rittner

Prof. Dr. med.
Heike Rittner

Oberärztin der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie

+49 931 201-30251

Portraitfoto: Dr. med. Christian Markus

Dr. med.
Christian Markus

Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie

+49 931 201-30041

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Schmerzambulanz
Montag bis Donnerstag
07:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitag
07:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Tagesklinik
Täglich
08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefon

Schmerzambulanz
Dr. med. Elmar-Marc Brede
+49 931 201-30200

Schmerztagesklinik
Prof. Dr. med. Heike Rittner
+49 931 201-30251

 

 

E-Mail

schmerzambulanz@ ukw.de

schmerztagesklinik@ ukw.de

Fax

+49 931 201-30209 (Ambulanz)
+49 931 201-30259 (Tagesklinik)


Anschrift

Schmerzzentrum der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums |
Zentrum Operative Medizin (ZOM) | Oberdürrbacher Straße 6 | 97080 Würzburg | Deutschland

Schmerztagesklinik des Schmerzzentrums Würzburg | Josef-Schneider-Str. 6 | Haus C15 | 97080 Würzburg | Deutschland

Schmerzambulanz des Schmerzzentrums Würzburg | Josef-Schneider-Str. 2 | Haus C13 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen