Stationäre Behandlung

Ihnen steht ein stationärer Aufenthalt in unserer Klinik bevor? Dann finden Sie hier alle notwendigen Informationen rund um Stationen, Terminvereinbarung und organisatorische Abläufe von der Aufnahme bis zur Entlassung.

Unsere Stationen

Unserer Klinik verfügt über drei Normalstationen, eine Privatstation und eine Intensivstation.

Intensivstation 270
Telefon: +49 931 201-24810

Privatstation II Süd 260
Telefon: +49 931 201-24562

Station III West 340
Telefon: +49 931 201-24556

Station IV West 440
Telefon: +49 931 201-24550

Station IV Ost 450
Telefon: +49 931 201-24553

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt zum Großteil in modernen Ein- bis Zweibettzimmern, vereinzelt in Dreibettzimmern. Jeder Bettplatz ist mit einem eigenen Multimediasystem mit Fernseher, Internetzugang und Telefon ausgestattet. WLAN ist ebenso überall im Haus vorhanden. Die erforderliche Chipkarte erhalten Sie am Automaten im Eingangsbereich. Kopfhörer können Sie an der Pforte kaufen. Mobiltelefone dürfen Sie auf den Stationen benutzen. Unsere Cafeteria steht Ihnen täglich bis 18 Uhr zur Verfügung.

Terminvereinbarung

Wenn Sie einen stationären Aufnahmetermin vereinbaren wollen, wenden Sie sich bitte an

Telefon: +49 931 201-24814
oder +49 931 201-24816.

Wir bitten Sie, einen Tag vor Ihrer Aufnahme telefonisch Kontakt mit der Station aufzunehmen. So können wir kurzfristig koordinieren und die stationäre Wartezeit vor einer Operation vermindern.

Was ist mitzubringen?

Bei Ihrer stationären Aufnahmen sollten Sie an folgende Dinge denken:

Medizinische Vorbefunde, sofern vorhanden (können zur Vorbereitung der Operation und Narkose genutzt werden und brauchen dann zum Teil nicht wiederholt zu werden):

  • wichtige Arztbriefe
  • EKG-Befunde
  • EEG-Befunde
  • Befunde von Lungenfunktionsprüfungen
  • Befunde von Herzuntersuchungen (zum Beispiel Herzkatheter)
  • Röntgenaufnahmen der Lunge (nicht älter als drei Monate)
  • Röntgenaufnahmen des Schädels beziehungsweise der Wirbelsäule
  • CT-Befunde
  • MRT-Befunde
  • aktuelle Laborbefunde wie Blut, Urin, Hormone und anderes

Dokumente:

  • Krankenkassenkarte
  • Rentenversicherungsträger (Name und Versicherungsnummer)
  • gegebenenfalls letzter Beihilfebescheid

Praktisches:

  • Waschlappen, Handtücher
  • Haarshampoo
  • Fön
  • bequeme Kleidung
  • sichere, geschlossene Hausschuhe
  • Turnschuhe

Was gibt es zu beachten?

Wenn Sie ASS (Acetylsalicylsäure) oder andere Medikamente mit Wirkung auf die Blutgerinnung einnehmen, sollten Sie diese mindestens 14 Tage vor der stationären Aufnahme einstellen oder ersetzen.

Dieser Wirkstoff stört die Blutgerinnung, sodass sich Operationen oder invasive Untersuchungen wie etwa eine Myelographie verzögern können. Bei dauerhafter Einnahme sollten Sie Rücksprache mit Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt bezüglich einer Behandlungsalternative halten.

Häufig eingenommene Medikamente, die ASS enthalten, sind zum Beispiel:
Acesal (CALCIUM), Acetylin, Alka-Seltzer, Apernyl Styli, Aspirin (forte, plus, C), ASS (-Stada, -Dura, -Genat, -Kreuz, -OPT, -ratiopharm, -Kombi), Bisolvon-Gribletten, Bonakiddi, Boxacin, Chephapyrin, Coffetylin, Colfarit, Contradol Fondant-Pastillen, Contraneural N, Dolo-Certonal, dolomo TN, Dolviran N, Eu-Med S, Fibrex, Fineural N, Gelonida NA, Godosal, HA-Tabletten N, HerzAss-ratiopharm, ilvico Erkältungsbrause, Klar (Schmerzbrause), Mandros A + C, Micristin, Minisal, monobeltin, Neo-Gepan C, Neuralgin, Praecimed N, Praecineural, Quadronal AS, Ring N, Rio-Josipyrin, Santasal, Siguran E retard, temagin ASS 600, Thomapyrin, ViviRhin S.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Allgemeine Sprechstunde:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
nur nach Terminvereinbarung unter
+49 931 201-24815

Privatsprechstunde
Mittwoch nur nach Terminvereinbarung unter
+49 931 201-24801

Telefon:  

Sekretariat:
D. Krammel und C. Schießl:
+49 931 201-24801
+49 931 201-24802

Direktor:
Prof. Dr. med. Ralf-Ingo Ernestus

 

 

E-Mail:

Sekretariat:
Krammel_D@ukw.de
Schiessl_C@ ukw.de

Prof. Dr. med. Ralf-Ingo Ernestus
Ernestus_R@ ukw.de

 

 


Anschrift:

Neurochirurgische Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums | Kopfkliniken | Joseph-Schneider-Str. 11 | Haus B1 | 97080 Würzburg | Deutschland