Alte Mainbrücke Würzburg

Die Stadt Würzburg

Raum zum Leben

Fränkische Weinstadt, jüngste Stadt Deutschlands, Geburts- und Wohnort zahlreicher namhafter Mediziner, UNESCO-Welterbestätte und knapp 60 Prozent der Stadtfläche bedeckt mit Grünanlagen oder landwirtschaftlichen Flächen – alles vereint mit der Gemütlichkeit Unterfrankens. Würzburg bietet als Hauptstadt des Regierungsbezirks den perfekten Mix aus Familienfreundlichkeit und barockem, heimischem Ambiente auf der einen und Hochleistungsforschung und Innovation auf der anderen Seite. Moderate Wohn- und Lebenshaltungskosten sind ein zusätzlicher Pluspunkt.    

Gesundheit und Bildung

Der Gesundheitsbereich ist in Würzburg ein zukunftsorientierter und wachstumsstarker Sektor, 15 Prozent aller Beschäftigten in der Gesundheitswirtschaft tätig sind. Unser Universitätsklinikum bildet dabei das Zentrum der medizinisch, technisch und wissenschaftlich hochkarätigen Versorgung.

Die junge Stadt – in Würzburg liegt das Durchschnittsalter bei nur 41 Jahren! – bietet für alle Alters- und Bedürfnisklassen genügend Raum. Knapp 80 Einrichtungen (Kindergärten, Horte und Krippen) bieten Kindern bis zum Schulalter eine zuverlässige Betreuung und unterstützen Eltern so in ihrem Alltag und ihrer eigenständigen, familienfreundlichen Lebensgestaltung.

Auch die Schuldichte Würzburgs ist außergewöhnlich: Von Grund- und Hauptschulen, über Förderschulen und Gymnasien bis hin zur Waldorfschule und Musikschule sowie Einrichtungen zur Erwachsenenbildung ist alles vertreten. Die Hochschulen (FH Würzburg-Schweinfurth, JMU Würzburg, Hochschule für Musik) runden den Bildungssektor ab und genießen einen hervorragenden Ruf besonders in der Medizin, Psychologie, Musik und den Naturwissenschaften.

Kultur und Natur 

Wer in Würzburg lebt, wird kaum daran vorbeikommen, die exzellenten Weine zu testen. Der Genuss eines Schoppens findet dabei immer einen geeigneten Rahmen – ob in einem lauschigen Altstadt-Lokal, beim Spaziergang über die Alte Mainbrücke oder doch lieber bei einem der Weinfeste. Auch stilvolle Weinproben mit Kellerführung in einem der ansässigen Weingüter sind möglich. Parks und Gärten, darunter der Ringpark, Rosengarten, Japanischer Garten, Botanischer Garten oder der Hofgarten der Residenz bieten Raum zum Verweilen.

Auch kulturell bietet Würzburg so einiges: Nicht umsonst steht Würzburg seit 1981 durch die Residenz mit Hofgarten und Residenzplatz – und weltweit größtem zusammenhängendem Deckenfresko von Giovanni Battista Tiepolo – in der Welterbeliste der UNESCO. Die Festung Marienberg, der Kiliansdom und viele weitere Kirchen, Klöster und Profanbauten setzen neben der Residenz glanzvolle Akzente in die Straßen der Barock-Stadt. Zahlreiche Museen erweitern das kulturelle Angebot.

Würzburg steht allerdings nicht nur für Architektur, Natur und bildende Kunst – auch das musikalische Leben kann sich sehen lassen! Die Aufführungen des Mainfranken-Theaters oder des Philharmonischen Orchesters, die Dom-Musik und viele weitere Orchester, Chöre und Ensembles bis hin zu Jazz und Pop beweisen eine außergewöhnliche Vielfalt und Qualität der Szenerie. Zudem trägt die Rock- und Metal-Szene durch weitläufige Musikinitiativen und Festivals zur überregionalen Bekanntheit Würzburgs in der Kultur-Szene bei. Veranstaltungsreihen wie der Hafensommer, das Afrika-Festival, Mozartfest, Umsonst-&-Draußen-Festival oder auch das Internationale Filmwochenende bescheren Einheimischen wie Gästen unvergessliche Momente. 

Abwechslungsreiches Freizeitangebot

100 Sportvereine ermöglichen darüber hinaus eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung. Ob Aerobic, Golf, Bogenschießen, Tanz oder Yoga: Die Palette ist breit gefächert und die Liste an Angeboten noch lange weiterzuführen. Schwimmbäder und Sporthallen, eine Kunsteisbahn, teils überdachte Tennisfelder, Schieß- und Reitsportanlagen, ein Golfplatz sowie rund 150 Spiel-, Fußball- und Skateplätze bieten für Groß und Klein genügend Raum zum Austoben und Aktivieren. Oder möchten Sie ganz frei entlang des Mains oder auf einen der Weinberge um Würzburg herum wandern?

Zahlreiche Wanderwege und ein gut ausgebautes Fahrradwegenetz versprechen hier vielfältige Erlebnistouren.

Gute Verkehrsinfrastruktur

Das gut ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz und ein intelligentes Parkleitsystem sowie die optimalen Anbindungen an das ICE-Netzwerk garantieren problemlose Bewegungsfreiheit innerhalb und außerhalb der Stadt.

Weitere Informationen finden Sie beispielsweise auf der Homepage der Stadt Würzburg.