• Illustrationsfoto Gebäude Zahnklinik
  • Illustrationsbild: Treppenaufgang der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie
  • Illustrationsbild: Patientengespräch in der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie
  • Illustrationsbild: Ärztin der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie

Die Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie

Corona-Pandemie: Wichtige Informationen für unsere Patientinnen und Patienten

Liebe Patienteninnen und Patienten,
 
zu Beginn des Jahres 2020 hätte sich wohl niemand träumen lassen, welche Entwicklung eine fern geglaubte Virus-Epidemie innerhalb weniger Wochen nehmen würde. Seither hat sich die Welt und auch unser aller Leben grundlegend verändert.

Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie hat das Universitätsklinikum Würzburg alle erdenklichen Maßnahmen eingeleitet, um eine optimale Versorgung infizierter Patientinnen und Patienten sicherzustellen. Angesichts der angespannten Liefersituation für medizinisches Material und um Kapazitäten für die Versorgung schwerkranker, stationärer Covid-19-Patienten zu erhalten, wurde von der Klinikleitung eine drastische Reduzierung nicht zwingend notwendiger Behandlungen und Operationen beschlossen. An diese Vorgaben muss sich ab sofort auch die Zahnklinik halten.
 
Aus diesem Grund sind unsere zahnmedizinischen Behandlungskapazitäten stark beschränkt. Nur bei Unfällen, massiven Schwellungen, starken Blutungen oder chirurgischen Notfällen im Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereich können Patienten den Notdienst unserer Klinik aufsuchen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Hauszahnärztin oder Ihr Hauszahnarzt auch außerhalb der regulären Sprechzeiten weiterhin für Ihre zahnmedizinische Versorgung einschließlich Notfallversorgung verantwortlich ist. Am Wochenende und an Feiertagen wenden Sie sich bitte an den zahnärztlichen Notdienst Bayern (KZVB).

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen sehr, dass sich die Gesamtsituation in naher Zukunft entspannt und wir wie gewohnt für Sie da sein können. 
 
Die Direktoren des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kiefergesundheit

Wir sind darauf spezialisiert, Ihre Zähne zu erhalten, auch wenn die Ausgangssituation schwierig ist – sei es aufgrund von Karies, Verschleiß oder durch einen Zahnunfall.

Wer leistet schon gerne Schwerstarbeit bei widrigsten Umgebungsbedingungen? Unsere Zähne tun das: Unter ständigem Feuchtigkeitseinfluss und beträchtlichen Temperaturschwankungen werden im Laufe des Lebens durchschnittlich 20 Tonnen Nahrungsmittel zerkaut. Verschleiß und Karies können die Folgen sein. Aber auch Unfälle mit Zahnbeteiligung gefährden unsere Zähne.

Mit Know-how, Präzision und Leidenschaft

Je ausgedehnter der Zahnschaden, desto schwieriger, aufwändiger und kostenintensiver ist es, den Zahn zu erhalten. Doch nur ein gesunder Zahn kann seinen Dienst ein Leben lang verrichten. In der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Universitätsklinikums Würzburg tun wir deshalb alles, um Ihre Zähne zu retten – auch bei schwierigen Ausgangssituationen.

4000 Erwachsene und Kinder pro Jahr

Jährlich behandeln wir in unserer Poliklinik etwa 4000 Patientinnen und Patienten aller Altersstufen ambulant. Unser Schwerpunkt ist der Erhalt Ihrer Zähne mittels minimal-invasiver Techniken.

Kompetenzzentrum für Zahnunfälle

Mit dem Zahnunfallzentrum, das organisatorisch an unsere Poliklinik angeschlossen ist, wurde 2015 das erste interdisziplinäre Kompetenzzentrum für Zahnunfälle in Deutschland gegründet. Dank aktueller Therapiekonzepte können vielfach Zähne erhalten werden, für die es früher keine Hoffnung mehr gab.

Symbiose von Patientenversorgung, Forschung und Lehre

Die theoretische und praktische Ausbildung der Zahnmedizinstudierenden ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und liegt uns sehr am Herzen.
Durch unsere Forschung tragen wir dazu bei, dass die Therapiekonzepte  im Bereich der Zahnerhaltung und Parodontologie noch weiter verbessert werden können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Logo Zahnunfallzentrum

Klinikleitung

Portraitfoto: Prof. Dr. med. Gabriel Krastl

Prof. Dr. med. dent.
Gabriel Krastl

Klinikdirektor

+49 931 201-72420

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Sprechzeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr und
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mittwoch
08:30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Terminvereinbarung Privatambulanz
Montag bis Donnerstag
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefon

Poliklinik
+49 931 201-72420

Anmeldung
Heidi Fuchs, Gerti Halbleib
+49 931 201-72450

Sekretariat und Anmeldung Privatambulanz
Christa Rossius
+49 931 201-72420

Direktor
Prof. Dr. med. dent. Gabriel Krastl

E-Mail

Sekretariat
rossius_c@ ukw.de

Fax

+49 931 201-72400


Anschrift

Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie | Pleicherwall 2 | 97070 Würzburg | Deutschland

Kliniksuche
Ihr Suchverlauf:

Forschungs- und Behandlungszentren
Weitere Einrichtungen
schließen