Würzburger Zentrum für Neurofibromatosen (WZNF)

Behandlungsspektrum und Leistungsschwerpunkte

  • Diagnostik, Beratung, Langzeitbegleitung bei Verdacht auf eine Neurofibromatose
  • besonders bei Vestibularisschwannomen (Akustikusneurinomen), Meningeomen (Kopf,  Augenhöhle, Wirbelkanal) (DOTATATE), Opticusgliome, Katarakt
  • Therapie innerhalb eines erfahrenen multidisziplinären Teams, hochpräzise Mikrochirurgie unterstützt durch modernste Operationstechnologie (O-Arm-Neuronavigation, navigierter Ultraschall, Monitoring mit Nahfeldtechnologie)
  • Störungen muskulo-skelettal, des Schädelknochens, Skoliosen der Wirbelsäule
  • Tumoren des Gesichtsnervens, des Plexus, der peripheren Nerven, des Wirbelkanals, bei bösartig entarteten Nerventumoren (MPNST, Neurosarkom) und GIST
  • Rehabilitation und  Rekonstruktion bei Gesichtslähmung (Facialisparese), Versorgung mit Ersatzfunktionen, bei Hörminderung und Ertaubung mit Hörimplantaten (CI, ABI)

Beteiligte Einrichtungen

  • Abteilung für Neuroradiologie
  • Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
  • Augenklinik und Poliklinik
  • Hautklinik
  • HNO-Klinik
  • Comprehensive Cancer Center CCC Mainfranken und Tagestherapiezentrum IOT
  • Kinderklinik und Poliklinik
  • Neurologische Klinik und Poliklinik
  • Institut für Humangenetik
  • Neurologische Genetik, UKE Hamburg-Eppendorf
  • Lehrstuhl Tissue Engineering und Regenerative Medizin 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des WZNF.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Telefon:

Anne Ilita
+49 931 201-24805

Terminvereinbarung für die Neurofibromatose-Sprechstunde:

Denise Scheuner
+49 931 201-24815


Anschrift:

Würzburger Zentrum für Neurofibromatosen (WZNF) | Univeristätsklinikum Würzburg | Zentrum für Seltene Erkrankungen | Josef-Schneider-Straße 2 | 97080 Würzburg | Deutschland