• Illustrationsbild Pneumologie
  • Illustrationsbild Pneumologie

Pneumologie

Über das Einzugsgebiet hinaus hat sich die Pneumologie des Universitätszentrums Würzburg als leistungsstarkes Zentrum in der Lungenheilkunde etabliert. Das Erreichen und Erhalten einer guten Lebensqualität unserer Patientinnen und Patienten ist unser wichtigstes Behandlungsziel.

Langer Atem für ein gutes Leben

Die Pneumologie als Schwerpunktabteilung der Medizinischen Klinik I beschäftigt sich mit den Erkrankungen der Lunge, der Atemwege und des Brustkorbs. Dabei wird in Maximalversorgung das gesamte Spektrum der modernen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten abgedeckt. Wir stellen nicht nur die Versorgung von Volkskrankheiten wie Asthma und COPD mit schweren Verläufen oder die moderne Behandlung von Lungenkrebs sicher, sondern sind eine überregionale Anlaufstelle für seltene Lungenerkrankungen.

Der Mensch im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns steht der kranke Mensch. Mit unserer Hochschulambulanz, unserer Schwerpunktstation M31 und technisch hervorragend ausgestatteten Funktionsabteilungen, durch unsere Erfahrung und Kompetenz und durch die Einbettung in das Universitätsklinikum mit all seinen Fachbereichen, ist es uns möglich, für jede Patientin und für jeden Patienten – auch bei komplexen Begleiterkrankungen – ein maßgeschneidertes und interdisziplinäres Diagnostik- und Therapiekonzept zusammenzustellen.

Kooperation und Vernetzung

Unsere Patientinnen und Patienten profitieren von der Vernetzung und Zusammenarbeit der Lungenmedizin mit unterschiedlichen Kliniken und Zentren am Universitätsklinikum Würzburg. So erfolgen operative und strahlentherapeutische Eingriffe in Kooperation mit den Kolleginnen und Kollegen der Thoraxchirurgie und der Strahlentherapie. Als Teil des Comprehensive Cancer Center Mainfranken (CCCM) sowie des Zentrums für Seltene Erkrankungen (ZESE) bieten wir komplexe und fachübergreifende Therapien sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an klinischen Studien an. Damit werden die neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen zum Wohl der Betroffenen direkt in die Praxis umgesetzt. 

Forschung und Lehre

Die Pneumologie beteiligt sich als Schwerpunkt innerhalb der Medizinischen Klinik 1 aktiv an der Ausbildung junger Ärztinnen und Ärzte. Famulaturen bei uns vermitteln praxisorientiertes Wissen und wichtige klinische Erfahrungen. Engagierte Studentinnen und Studenten mit einem besonderen Interesse an der Lungenmedizin können im Rahmen einer Promotion Einblicke und Erfahrungen in der klinischen Forschung gewinnen. Für das Fach Innere Medizin und Pneumologie besteht die volle Weiterbildungsermächtigung.

Aus der Pneumologie grüßen Sie

PD Dr. med. Theo Pelzer und
Dr. med. Pius Jung

Aktuelles Übersicht
Keine Nachrichten verfügbar.
Veranstaltungskalender Übersicht
Heute keine Veranstaltungen.

Leitung

PD Dr. med.
Theo Pelzer

Leiter der Pneumologie

+49 931 201-39420

Dr. med.
Pius Jung

Oberarzt

+49 931 201-39420

Logo des Zentrums für seltene Erkrankungen ZESE
Logo des Comprehensive Cancer Center CCC

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Vermittlung/Pforte:
Täglich 5:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Telefon:

ZIM-Pforte:
+49 931 201-57057 oder
+49 931 201-57056

sonst bitte ZOM-Pforte:
+49 931 201-55777

Befundanforderung:
+49 931 201-39208
Fax: +49 931 201-639208

Studierendensekretariat:
+49 931 201-39771
E-Mail: meister_k@ ukw.de

Gutachten:
+49 931 201-39103
E-Mail: hofmann_s@ ukw.de

Privatärztliche Abrechnung:
+49 931 201-39003
E-Mail: endres_c@ ukw.de

Kontakte:

Direktion:
Prof. Dr. med. Stefan Frantz
E-Mail: m1_direktion@ ukw.de


Direktionsbüro:
Ines Weyer
E-Mail: weyer_i@ ukw.de
Fax: +49 931 201-639001


Anschrift:

Medizinische Klinik und Poliklinik I des Universitätsklinikums | Zentrum Innere Medizin (ZIM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A3 | 97080 Würzburg | Deutschland

Kliniksuche
Ihr Suchverlauf:

Forschungs- und Behandlungszentren
Weitere Einrichtungen
schließen