Nach drei Jahren geprüfte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

46 Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule für Krankenpflege am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum für Gesundheitsberufe Würzburg feierten ihr bestandenes Examen.

In diesem Jahr bestanden 40 Schülerinnen und sechs Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum für Gesundheitsberufe in Würzburg erfolgreich ihr Examen. Als Prüfungsvorsitzender überreichte der Leitende Medizinaldirektor bei der Regierung von Unterfranken, Dr. Rainer Schuà, in einer Feierstunde die Prüfungszeugnisse und Urkunden.

Für das Examen unterzogen sich die jungen Frauen und Männer einer dreitägigen schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Das praktische Examen wurde auf den Stationen des Uniklinikums Würzburg abgelegt. Gerade bei Letzteren konnten die Prüflinge die Anwendung der erworbenen beruflichen Handlungskompetenzen unter Beweis stellen.
Die gesamte Ausbildung dauerte drei Jahre mit über 2.500 Stunden in der Praxis und über 2.100 Stunden im theoretischen Teil.

Vier Absolventinnen haben parallel zur Ausbildung den Bachelor-Studiengang Pflege Dual belegt. Sie studieren jetzt noch weitere 1,5 Jahre, um den Studienabschluss Pflege Dual Bachelor of Science zu erhalten.

Die Leiterin des Schulzentrums, Oberstudiendirektorin Christine Hildebrandt, die Leiterin der Krankenpflegeschule, Gesine Hilse, die beiden Klassenleitungen Carina Kirchner und Michael Kuhlmann, der Pflegedirektor des UKW, Günter Leimberger, sowie der gesamte Prüfungsausschuss beglückwünschten die Absolventinnen und Absolventen.

Pressemitteilung als PDF zum Download.