Uniklinikum Würzburg ausgezeichneter Partner beim Dualen Studium

Das Uniklinikum Würzburg erhielt von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg den diesjährigen „Dualen Partner Award“ in der Kategorie Gesundheit.

 

Praxisphasen sind ein wichtiger Bestandteil des Studiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW, Stuttgart). Schließlich bestreiten die Studierenden die Hälfte ihres Studiums beim Praxispartner. Vor diesem Hintergrund zeichnet die DHBW jährlich Praxispartner aus, die in den Kernfeldern Theorie-Praxis-Transfer, Betreuungskonzept und Unterstützungsmaßnahmen zu Studienbeginn besonders überzeugen können. Mit seinem Konzept „1000 Wege. Deine Entscheidung – das vielfältige Duale Studium am Universitätsklinikum Würzburg“ gewann das mainfränkische Krankenhaus der Supramaximalversorgung in diesem Jahr den „Dualen Partner Award“ in der Kategorie Gesundheit.

Die Jury hob unter anderem die eng verzahnten Rückmeldungsmechanismen am Würzburger Uniklinikum hervor: Dank regelmäßiger Feedbackgespräche und bereichsübergreifender Präsentationen vor Führungskräften lernen die Studierenden von Anfang an, sich im Arbeitsalltag zurechtzufinden. In diesem Theorie-Praxis-Transfer erwerben sie sowohl soziale, wie auch fachliche Kompetenzen.

Daneben lobte die Jury die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Studierenden während der Praxisphasen. Durch diese lernen sie den kompletten Prozess der Patientenbehandlung kennen und sind nach ihrem Studium bestens für ihre Tätigkeit am Klinikum ausgebildet.
Die Preisverleihung fand am 28. November 2019 vor mehr als 200 Gästen im Beisein der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer in Stuttgart statt. Verliehen wurde der Award in insgesamt neun Kategorien. Eine Fachjury hatte zuvor aus mehr als 100 Einreichungen 33 Konzepte nominiert und schließlich neun Gewinner gekürt.

 

Link zur Pressemitteilung