Ausbildung zur Pflegefachkraft

Eine Ausbildung nah am Leben.
Ein Job, der etwas bewirkt.

Komm ans Universitätsklinikum Würzburg und starte deine Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann!
 

Das Wichtigste zuerst

Eckdaten zur Ausbildung

Dauer

  • 3 Jahre

Beginn

  • Jedes Jahr im September

Abschluss

  • Pflegefachfrau oder Pflegefachmann, EU-weit anerkannt

Vergütung

  • 1. Ausbildungsjahr: 1160 €
  • 2. Ausbildungsjahr: 1226 €
  • 3. Ausbildungsjahr: 1333 €
  • + Schichtzulagen für die Arbeit am Wochenende, in der Nacht oder an Feiertagen
  • + Jahressonderzahlung

Urlaubsanspruch

  • 30 Tage jährlich
  • Urlaubszeiten werden durch die Berufsfachschule festgelegt
  • ab dem zweiten Ausbildungsjahr ein Tag zusätzlich

Arbeitszeit

  • 38,5 Stunden pro Woche

Da wir unsere Patientinnen und Patienten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr versorgen, arbeitest du im Schichtdienst. Dazu zählen auch Wochenend- und Feiertagsdienste. Dafür hast du dann unter der Woche auch mal frei. Vormittags in die Stadt oder ins Fitnessstudio – mit Schichtdienst ist das kein Problem. 

Warum ans UKW für eine Pflegeausbildung?

1000 Gründe fallen uns da ein... hier sind ein paar davon:

Das lernst du in deiner Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann

Die Ausbildung ist in Theorie- und Praxisphasen aufgeteilt.

Du erwirbst in der Berufsfachschule theoretisches Wissen zu verschiedenen Themen, welches du in den Praxisblöcken gleich ausprobieren und vertiefen kannst. Anhand von Fallbeispielen erlernst du anatomische und physiologische Grundlagen, lernst verschiedene Krankheitsbilder und die dazugehörigen Pflegeprozesse kennen, Kommunikation mit Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen und vieles mehr. Dieses Wissen ermöglicht dir ein eigenständiges und verantwortungsvolles Handeln als zukünftige Pflegefachkraft.

In den Praxiseinsätzen auf verschiedenen Fachstationen, zum Beispiel in der Chirurgie oder der Inneren Medizin, pflegst, betreust und berätst du Menschen aller Altersgruppen mit unterschiedlichen Krankheiten. Schritt für Schritt wirst du an deine Aufgaben herangeführt. Anfangs planst und übst du individuelle Maßnahmen gemeinsam mit einer examinierten Pflegekraft, später führst du sie selbstständig durch. Auf Station hast du regelmäßig Praxisanleitungen, in denen du pflegerische Tätigkeiten mit Experten üben wirst.

Zu den Pflichteinsätzen am UKW gehören neben den Einsätzen auf chirurgischen und internistischen Stationen auch Einsätze in pädiatrischen (Kinder) und psychiatrischen Fachabteilungen.

Als Besonderheit können wir Dir am UKW Wahleinsätze auf Intensiv- und Intermediate Care-Stationen, im OP-Bereich oder in einer unserer zahlreichen Ambulanzen anbieten.

Während der Ausbildung hast du auch Außeneinsätze in Würzburg und Umgebung. Du arbeitest dann in der ambulanten Kurz- und Langzeitpflege (ambulante Pflegedienste) und in der stationären Langzeitpflege (Pflegeheime).

Wofür interessierst du dich besonders?

Ein Kind zu betreuen, ist ganz anders als einen Erwachsenen. Deshalb wählst du vor der Ausbildung eine Vertiefung.

Vertiefung „Kind“

Die praktischen Einsätze machst du vorwiegend auf Stationen, die Kinder versorgen. Der Vertiefungseinsatz im dritten Ausbildungsjahr, in welchem auch die Abschlussprüfung stattfindet, erfolgt ebenfalls auf einer Kinderstation.

Vertiefung „Erwachsene“ 

Die praktischen Einsätze machst du bis auf einen Pflichteinsatz in der Pädiatrie (= Kinderstation) ausschließlich auf Stationen, die Erwachsenen versorgen.
 

Das sind die Voraussetzungen für eine Pflegeausbildung

Eine Pflegeausbildung ist anspruchsvoll. Du lernst den menschlichen Körper kennen, musst Monitore und Geräte bedienen und Medikamente verabreichen können. Freud und Leid liegen nah beieinander, es kommt auch vor, dass eine Patientin oder ein Patient stirbt. Du betreust Menschen in einer akuten und hochsensiblen Krankheitsphase, das ist nicht ohne.

Was uns wichtig ist...

  • Dass du eigenverantwortlich handeln möchtest. Du musst in diesem Job die Patientinnen und Patienten beobachten, zwischen den Zeilen lesen können und die Werte, die dir ein Monitor anzeigt, richtig interpretieren können. 
  • Dass du kommunikativ und neugierig bist, Neues zu lernen. 
  • Dass du psychisch und physisch belastbar bist.

Außerdem erfüllst du folgende Voraussetzungen: 

  • Mittlere Reife: Realschulabschluss oder Wirtschaftsschule, Mittelschule M-Klassen oder
  • (fachgebundene) Hochschulreife, Abitur oder
  • Qualifizierter Abschluss Mittelschule oder
  • Abschluss Mittelschule und Krankenpflegehilfe (KPH) oder
  • Berufsausbildung an der BfS für Hauswirtschaft/Sozialpflege/Gesundheit oder
  • Andere abgeschlossene Berufsausbildung
     

Bewerbung

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Die Auswahlgespräche beginnen immer Ende Oktober.

Bewerbungsunterlagen

Zusätzliche Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerberinnen und Bewerber

  • Gültiger Aufenthaltstitel: Bei Nicht-EU-Bürgerinnen und -Bürgern
  • Sprachzertifikat B2
  • Ausländische Zeugnisse: Benötigen eine Anerkennung über die Zeugnisanerkennungsstelle. Auf der Internetseite des bayrischen Landesamtes für Schulen findest du alle benötigten Informationen.
     

Alles per Mail an: 

pflegeausbildung@ ukw.de

Oder per Post an:

Staatliche Berufsfachschule für Pflege am UKW
Straubmühlweg 8, Haus A13
97078 Würzburg

Du hast noch Fragen oder bist dir unsicher, ob die Ausbildung das Richtige für dich ist?

Dann ruf uns an. Wir beantworten dir gerne all deine Fragen...

... zu praktischen Inhalten der Pflegeausbildung:

Ina Bauer
E-Mail: bauer_i1@ ukw.de
Telefon: +49 931 201-27027

Simone Hoyer-Pleiner
E-Mail: hoyer_s@ ukw.de
Telefon: +49 931 201-57421

... zu theoretischen Inhalten der Pflegeausbildung und zur Bewerbung:

Martina Stolze
E-Mail: stolze_m@ ukw.de
Telefon: +49 931 201-50476

Mehr Infos zu den theoretischen Inhalten der Ausbildung und zur Bewerbung findest du hier. 

... noch unsicher?

Ein Job in der Pflege ist verantwortungsvoll und nicht für jeden etwas. Wenn du dir noch unsicher bist, dann mach vorab ein Praktikum oder FSJ bei uns und schau dir alles in Ruhe an. 

Melde dich dafür bei:

Ragnhild Buczko
E-Mail: buczko_r@ ukw.de
Telefon: +49 931 201-55150

Oder klick hier für Infos zu VISUS oder hier zum FSJ.

Last but not least

Pflege ist ein anspruchsvoller Beruf, bei dem es oft um alles geht. Dabei bist du aber nie allein. Bei keinem anderen Job hast du mehr Kolleginnen und Kollegen, du arbeitest Hand-in-Hand mit dem ärztlichen und therapeutischen Personal.

Der Pflegeberuf entwickelt sich ständig weiter und das tun wir auch, am liebsten mit dir gemeinsam.

Also komm ans UKW, wir freuen uns auf Dich! 


Teaser Instagram

Kontakt

Telefon

Sekretariat
Ramona Rüth
+49 931 201-57102

E-Mail

pflegedirektion@ ukw.de

Leitung

Marcus Huppertz
Pflegedirektor 
Telefon: +49 931 201-57102

 

Wohnheimverwaltung

Telefon: +49 931 201-55474

 


Anschrift

Universitätsklinikum Würzburg | Pflegedirektion | Oberdürrbacher Straße 6 | 97080 Würzburg | Deutschland