Pflege am ZEP

Vom Mitarbeiter zur Stationsleitung

Holger Spielberg, Stationsleitung der Intensivstation für Frauen A1 des ZEP, berichtet über seinen Wechsel in die Leitungsebene.

Herr Spielberg, können Sie sich kurz vorstellen?

Ich arbeite seit 2002 am Uniklinikum und war bis 2013 Pflegekraft im Bereich psychiatrische Intensivstation. Während meiner Fachweiterbildung Psychiatrie wechselte ich dann als stellvertretende Stationsleitung in die neurogerontopsychiatrische Tagesklinik (NGPTK). Seit 2015 bin ich nun als Stationsleitung wieder auf die psychiatrische Intensivstation zurückgekehrt und habe dort die Weiterbildung zur Leitung einer Station abgeschlossen. Neben dieser Tätigkeit halte ich Fort- und Weiterbildungen mit dem Schwerpunkt gerontopsychiatrische Pflege und Demenz und habe die Fachweiterbildung für psychiatrische Pflege und die Zusatzqualifikation Palliativ Care abgeschlossen.

Wie haben Sie den Wandel vom Mitarbeiter zur Stationsleitung empfunden?

Natürlich gab es hinsichtlich meiner neuen Rolle eine gewisse Skepsis im Team. Insgesamt kann ich aber sagen, dass ich gut angekommen bin und von den Mitarbeitern auch sehr gut aufgenommen wurde. Ich denke dabei habe ich auch sehr von meiner vorherigen Tätigkeit als stellvertretende Leitung in der NGPTK profitiert, bei der ich sehr viele wichtige Erfahrungen sammeln konnte.

Kontakt

Telefon

Sekretariat
Peggy Nötzold
+49 931 201-57102

Fax

+49 931 201-657102


Anschrift

Universitätsklinikum Würzburg | Pflegedirektion Günter Leimberger | Oberdürrbacher Straße 6 | 97080 Würzburg | Deutschland