Aktuelle Meldungen

Uniklinikum Würzburg: Akademie mit neuem Leiter

Die Akademie des Uniklinikums Würzburg wird seit Anfang Mai dieses Jahres von Nils Eggers geleitet. Der studierte Physiotherapeut und im Gesundheitswesen erfahrene Dozent soll das breite Angebot an Fort- und Weiterbildungen für Krankenhauspersonal fortführen und weiterentwickeln.

Die Akademie des Uniklinikums Würzburg (UKW) bildet seit sechs Jahren die verschiedenen an Krankenhäusern beschäftigten Berufs- und Personengruppen fort. Das Angebot richtet sich sowohl an Beschäftigte des UKW, wie auch externe Teilnehmende. Die Führung des Schulungszentrums übernahm zum 1. Mai dieses Jahres Nils Eggers von seiner Vorgängerin Anna Blaschke. 

Langjährige Erfahrungen als Physiotherapeut und Dozent 

Unmittelbar nach dem Bachelor-Abschluss seines Physiotherapie-Studiums an der Hochschule Fresenius in Idstein im Jahr 2012 arbeitete Eggers nicht nur als Therapeut, sondern startete parallel eine Zweitkarriere als Dozent. Zunächst schulte er an der Physio Training Academy in Bühlertal die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer in Myofascialem Taping. Ab 2016 verfolgte er seine Leidenschaft zum Unterrichten als Lehrkraft für Physiotherapie an der Medizinischen Akademie in Aschaffenburg. Zu diesem Zeitpunkt verschob sich sein beruflicher Schwerpunkt von der physiotherapeutischen Praxis hin zur Lehrtätigkeit. „Da sich das mehr und mehr als mein weiterer Berufsweg herauskristallisierte, schob ich zwischen 2017 und 2019 noch ein Master-Studium in ‚Pädagogik für Gesundheitsberufe‘ an der Hochschule Döpfer in Köln nach“, berichtet Eggers. 

Zuletzt stellvertretender Schulleiter in Aschaffenburg

In 2018 übernahm er an der Medizinischen Akademie die stellvertretende Schulleitung. Dies brachte ihn verstärkt in Kontakt mit Verwaltungstätigkeiten und dem Themenkreis des Qualitätsmanagements. Außerdem organisierte er Auslandsprojekte und Pflichtpraktika und kümmerte sich um die Akquise von neuen Kooperationspartnerschaften.„Der Wechsel an die Akademie des Uniklinikums Würzburg bietet mir mit neuen Herausforderungen die Chance zur beruflichen Weiterentwicklung“, schildert Eggers. Nach seiner Einschätzung ist die Einrichtung mit ihrer räumlichen Nähe zum UKW und der verkehrstechnisch guten Erreichbarkeit Würzburgs sowohl für regionale, wie auch bundesweite Fortbildungswillige hoch attraktiv. 

Diverse Pläne zur Fortentwicklung der Akademie

Zu seinen Zielen für die kommenden Monate zählt er unter anderem die noch stärkere Gewinnung von externen Teilnehmenden und die Gestaltung digitaler Lehr- und Lernformate. „Als Physiotherapeut wünsche ich mir ferner die Erweiterung des bisher stark auf die Pflege zugeschnittenen Kursangebots in Richtung der Heilberufe“, so Eggers.Einen Ausgleich zu seinen beruflichen Aufgaben finde der zweifach Familienvater als Frontmann der mindestens semi-professionell agierenden Aschaffenburger Metall-Band „Sugarcoat for the Monster“.

Akademieprogramm 2022

Das Akademieprogramm 2022 hat wieder viel Informatives und bietet für jeden Bereich etwas.

Viele interessante Seminare aus den Bereichen Sozial-, Fach- und Methodenkompetenz, Projektmanagement und Gesundheitsförderung. Sie finden Termine für die vorgeschriebenen jährlichen 24 Stunden für Praxisanleiter:innen, zur Auffrischung von Strahlenschutz genauso wie Kompetenzseminare für die Assistenz und das Büro von morgen.

Melden Sie sich gerne an! Das Anmeldeformular können Sie >>hier öffnen.

Das Akademieprogramm finden Sie >>hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team der Akademie

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitag
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

 

 

Telefon

Sekretariat
+49 931 201-57123

E-Mail

akademie@ ukw.de

Fax

+49 931 201-6057123


Anschrift

Akademie der Universitätsklinik Würzburg | Auvera Haus (2.OG) | Grombühlstraße 12 | 97080 Würzburg | Deutschland