Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe der Medizin und der Zahnheilkunde

Der Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe der Medizin und der Zahnheilkunde ist ein Materialforschungslehrstuhl, der in den Zahnkliniken angesiedelt ist. Seine Aufgabe besteht vor allem in der Neuentwicklung innovativer, biokompatibler und bioaktiver Materialien für Anwendungen in der biomedizinischen Grundlagenforschung sowie im klinischen Bereich, mit Fokus auf regenerativen Materialien und Therapien. Dementsprechend arbeitet am Lehrstuhl ein interdisziplinäres Team aus Biologinnen und Biologen, Chemikerinnen und Chemikern, Pharmazeutinnen und Pharmazeuten, Materialwissenschaftlerinnen und Materialwissenschaftlern und Physikerinnen und Physikern zusammen mit klinischen Anwendern und verschiedenen universitären Kooperationspartnern an der Realisierung des Abteilungsleitbildes „Höhere Lebensqualität durch innovative Materialien“. Zur Bearbeitung der Forschungstätigkeiten gliedert sich der Lehrstuhl in die fünf Kompetenzplattformen hierarchische Systeme, Biofabrikation, bioaktive anorganische Gerüste, Nano-Biotechnologie und (mikro-)biologische Testung. Die Arbeiten der Abteilung wurden in den letzten beiden Jahren vom Interdisziplinären Zentrum für Klinische Forschung des Universitätsklinikums Würzburg, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie der Europäischen Union finanziell unterstützt.

Zum Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe der Medizin und der Zahnheilkunde

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

 

 

Telefon:  

Sekretariat:
Rita Fox
+49 931 201-73610

Leitung:
Prof. Dr. Jürgen Groll
+49 931 201 73610


Anschrift:

Abteilung für Funktionswerkstoffe der Medizin und Zahnheilkunde | Pleicherwall 2 | 97080 Würzburg | Deutschland