Glossar

E
Echo Technician
Berufsbild aus dem angloamerikanischen Raum, das sich auf die Durchführung und Interpretation von Ultraschalluntersuchungen des Herzens spezialisiert hat
Der oder die medizinische Fachangestellte arbeitet der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt zu.
Echokardiographie
Ultraschall-Untersuchung des Herzens
Echtzeit-MRT
Echtzeit-Magnet-Resonanz-Tomographie
Untersuchungsverfahren auf der Basis der Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT), das eine Abfolge von Bildern oder einen Film liefert und damit Aufschluss über Bewegungsabläufe im Körper gibt.
ECMO
kurz für extrakorporale Membranoxygenierung; künstliche Lunge außerhalb des Körpers, die den Gasaustausch übernimmt
Über eine pumpenunterstützte Blut-Umleitung wird im ersten Prozess das Kohlendioxid abgeschöpft, dann im Anschluss über eine Membrane das Blut mit Sauerstoff angereichert. 
EKG
kurz für Elektrokardiographie oder Elektrokardiogramm; Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Herzmuskels
Ektasie
krankhafte Erweiterung oder Ausstülpung eines Hohlorgans, etwa der Harnblase, eines Blutgefäßes oder eines Bronchialasts
Ekzem
stark juckende Hautentzündung mit Rötung, Schwellung und Nässen, später auch Verdickung der Haut und tiefen Rissen
Elektrocochleografie
Hörmessung, die meist bei einem schweren und plötzlichen Hörverlust in der Diagnostik des Morbus Menière eingesetzt wird
Dabei wird das elektrische Signal der Nervenzellen im Innenohr (Haarzellen) und vom Anfang des Hörnervs abgeleitet. Die Ableitelektrode ist eine winzige Nadel, die sehr nah ans Innenohr gebracht werden muss, damit der sehr kleine und rasche Stromimpuls aufgefangen werden kann. Die Elektrode wird durch das Trommelfell auf die Hörschnecke gebracht. Als Reize werden Klickgeräusche ins Ohr gesandt. Wenige Millisekunden danach können schwache Reizantworten aufgezeichnet werden, die zeigen, wie gut das Hörorgan im Innenohr funktioniert.
Elektroenzephalographie
kurz EEG; Untersuchung, welche die elektrische Aktivität des Gehirns aufzeichnet und Aufschluss über mögliche Funktionsstörungen des Gehirns geben kann