Glossar

U
Überlaufblase
Harnträufeln oder Überlaufinkontinenz, wenn der Blasenschließmuskel dem Druck in der gefüllten Blase nicht mehr standhalten kann
Die maximale Füllung der Harnblase über längere Zeit hinweg kann zum Beispiel durch eine Abflussbehinderung bedingt sein.
UICC-KLassifikation
international verwendete Klassifikation für Dickdarmkrebs
Je nachdem, wie weit der Tumor fortgeschritten ist und ob er bereits Metastasen gebildet hat, unterscheidet man Stadien von 0 bis IV. UICC ist die Abkürzung für Union Internationale Contre le Cancer.
Ulcus cruris
Unterschenkelgeschwür; tiefe, schlecht heilende Wunde im Bereich des Unterschenkels
Hauptursachen sind chronische Venenleiden, arterielle Durchblutungsstörungen und Diabetes mellitus.
Ulkus
Geschwür
Es handelt sich um einen Defekt der Haut oder Schleimhaut, der nicht durch eine Verletzung, sondern zum Beispiel durch eine Entzündung oder eine Durchblutungsstörung entstanden ist.
Ultraschall
kurz für: Ultraschalluntersuchung, bildgebendes Verfahren; auch als Sonographie oder Echographie bekannt.
Bei der Ultraschalluntersuchung wird Ultraschall als bildgebendes Verfahren genutzt. Die Ultraschallwellen werden über einen Schallkopf ausgesendet und je nach Gewebe reflektiert, ausgelenkt oder absorbiert. Die reflektierten und am Schallkopf wieder ankommenden Schallwellen werden in elektrische Impulse umgewandelt und auf einem Bildschirm dargestellt. Die Ultraschalluntersuchung am Herzen wird als Echokardiographie bezeichnet.
Uretero-Renoskop
spezielles Endoskop, das zu Beurteilung des Harnleiters und des Nierenbeckens geeignet ist
Das Instrument ist mit einer Lichtquelle und einer Kamera ausgestattet und wird über die Harnröhre und Blase in den zu untersuchenden Harnleiter eingeführt.
Urge-Inkontinenz
englische Bezeichnung für Dranginkontinenz; plötzlicher, sehr starker Harndrang mit unfreiwilligem Urinverlust
Ursächlich ist eine Überaktivität des Blasenmuskels, wodurch sich der Blasenmuskel auch bei geringer Füllmenge zusammenzieht.Dies kann zum Beispiel eine Begleiterscheinung bei einer Blasenentzündung sein oder durch eine Nervenschädigung verursacht werden.
Urinsediment
unlösliche und feste Bestandteile des Urins
Uro-Flow-Metrie
Harnflussmessung mit Messung der Muskelaktivität des Beckenbodens, einer sogenannten Beckenboden-Elektromyographie, kurz EMG; urologische Untersuchung zur Diagnostik von Blasentleerungs-Störungen