ME/CFS-Studie in München und Würzburg mit Schulungsangeboten

Wir führen eine wissenschaftliche Studie durch, um einerseits Biomarker für ME/CFS zu identifizieren und andererseits herauszufinden, wie Kinder, Jugendliche und sehr junge Erwachsene mit ME/CFS besser medizinisch versorgt werden können. 

Die Studie erfolgt innerhalb eines Bayerischen Netzwerks zur Erforschung von ME/CFS (BAYNET FOR MECFS) und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (StMWK) finanziell gefördert.
Beteiligt sind das MCFC in München, die MRI Physio- und Ergotherapie und das SPZ in Würzburg.

Zunächst werden alle Betroffenen am MCFC in München aufgenommen und es wird eine sorgfältige Differenzialdiagnostik durchgeführt. Um Biomarker zu finden, erfolgen ergänzende Untersuchungen der Augen, der Handkraft, des Schmerzes und der Blutzellen. 

Anschließend erfolgt eine ausführliche fachübergreifende Besprechung zwischen allen mitbehandelnden Berufsgruppen sowie eine Planung der weiteren Empfehlungen und Behandlungen. Im Rahmen der Studie werden die Patientinnen und Patienten von uns ärztlich und psychologisch betreut. 

Bei Einverständnis der Betroffenen erfolgt eine Anbindung an das SPZ in Würzburg. Das SPZ Würzburg leitet innerhalb der Studie ein Teilprojekt in Kooperation mit der Physio- und Ergotherapie der TU München. Gemeinsam wollen wir ein symptom- und teilhabeorientiertes Versorgungsmodell mit Evaluierung der telemedizinischen Betreuung aufbauen. Auch ein Schulungsangebot für Betroffene und ihr soziales Umfeld sind Bestandteil der Studie.

Wer kann teilnehmen?

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zu einem Alter von 20 Jahren mit Verdacht auf ME/CFS können sich an das MCFC für junge Menschen wenden. Das MCFC übernimmt die Erstanamnese und Diagnosestellung, berät und leitet die ersten Behandlungsschritte ein. Patientinnen und Patienten, bei denen die Diagnose ME/CFS gestellt wurde, werden vom SPZ Würzburg weiterbetreut.

Kontakt

Münchner Chronisches Fatigue Centrum für junge Menschen (MCFC) Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
München Klinik gGmbH und Klinikum rechts der Isar der TU München
Kölner Platz 1
80804 München
E-Mail: mcfc.kinderklinik@ mri.tum.de

Zur Website des MCFC

Wie läuft die medizinische Betreuung im SPZ Würzburg ab?

Nach Diagnosestellung im MCFC geht es im SPZ Würzburg (vor Ort oder per Videosprechstunde) weiter: 

  1. Ersttermin im SPZ mit einem Arzt oder einer Ärztin und einem Psychologen oder einer Psychologin
  2. Optional monatliche kurze Verlaufsgespräche mit einem Arzt oder einer Ärztin (nur Video)
  3. Optional begleitende Gespräche mit einer Psychologin oder einem Psychologen
  4. Verlaufskontrollen mit einem Arzt oder einer Ärztin und einem Psychologen oder einer Psychologin alle drei Monate

Zur medizinischen Betreuung ist ein Überweisungsschein von Kinderärztin oder Kinderarzt ans SPZ Würzburg erforderlich.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 bis 16:30 Uhr

Freitag
08:00 bis 13:30 Uhr

Telefonsprechzeiten
Montag bis Freitag
08:00 bis 11:00 Uhr

 

 

Telefon

Ärztliche Leitung
Prof. Dr. Juliane Spiegler
+49 931 201-27510 

Informationen zur Anmeldung

Fragebogen als PDF herunterladen

E-Mail

spz@ ukw.de

Fax

+49 931 201-27858


Anschrift

Frühdiagnosezentrum / Sozialpädiatrisches Zentrum | Universitäts-Kinderklinik | Josef-Schneider-Straße 2 | 97080 Würzburg | Deutschland