Aktuelle Meldungen

Porto 2018 - Kulinarische Spezialitäten, ganz viel gute Laune und ein Ausblick in schwindelerregender Höhe!

Schon ab dem ersten Tag merkte man, dass sich alle auf die Klassenfahrt freuten. Wir, das hieß zwölf Schüler und zwei Betreuer, machten uns mit guter Laune und großer Vorfreude auf nach Porto!!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten das kleine, aber sehr feine Hostel zu finden, welches wir uns für unseren Aufenthalt ausgesucht hatten, ließen wir den ersten Abend in gemütlicher Runde und einem Picknick zu Ende gehen.  
Am zweiten Tag wurde es Zeit, die Stadt zu erkunden.  Mit einer Free Walking Tour und sehr netten Führern lernten wir die Stadt und deren schönste Ecken kennen.  

So fanden wir auch das kleine, familiär geführte Restaurant, in welchem wir uns abends die Bäuche mit nationalen Gerichten füllten. Zurück im Hostel, haben wir den Garten in eine Tanzfläche verwandelt, tanzten bis spät in die Nacht, und jeder machte mit!  

Am nächsten Tag war eine Portweintour geplant, in welcher wir die verschiedenen Sorten des Portweins und deren unterschiedliche Lagerungen erklärt und gezeigt bekamen. Am Abend wurden wieder die obligatorischen Gesellschaftsspiele im Garten gespielt.
Am vorletzten Tag unsere Reise war der Strand angesagt! Wir verbrachten wunderschöne Sonnenstunden am Meer und ein paar Mutige trauten sich sogar ins kalte Wasser!
Der krönende Abschluss unserer Reise wurde uns durch das Bridge Climbing beschert!  18 Stockwerke auf einer Brücke sind wir zusammen nach oben gestiegen und hatten dort, neben dem Glücksgefühl, einen wunderschönen Ausblick auf Porto!
Am Tag unserer Abreise wurden morgens noch so manche Souvenirs gekauft. Nach einem ruhigen Flug nach Hause kamen wir alle heil und leicht wehmütig wieder zu Hause an.

Zusammenfassend kann ich sagen: das war eine der schönsten Klassenfahrten in meiner Schulzeit und durch dieses gemeinsame Erlebnis sind viele schöne gemeinsame Erinnerungen entstanden!  
Danke dass ich das erleben durfte! ☺

Vocatium 2018

Auch am 11.07.2018 waren aus dem Team der Schule Frau Kirchner und Herr Schmailzl auf der Vocatium-Messe und konnten viele Gespräche mit interessierten Schülern führen. 

Tage der Orientierung / Kompetenztraining und Teambildung

Gemeinsam mit der Lehrkraft Fr. Quenzer fuhr der Kurs 17/20 vom 27.06. – 29.06.2018 nach Miltenberg, stellte sich dort gemeinsamen Aufgaben und trainierte unter anderem Teamzusammenhalt, Kommunikation, Reflexion und Selbstsicherheit.

 

Hier ein paar Eindrücke und Stimmen der Auszubildenden:

 

„…schöne 3 Tage, gute Zusammenhalt-Spiele!...“ (Vera)

„…toller Klettergarten, riesen Spaß gehabt…“ (Nicole)

„…der Aufenthalt hat unsere Klassengemeinschaft gestärkt!...“ (Jasmin)

„…klasse Sache! Gerne wieder!...“ (Christian)

„…jeder wurde motiviert über seine Grenzen zu gehen…!“ (Lara)

„…hatten viel Spaß gemeinsam! Hat unseren Klassenzusammenhalt gestärkt…“ (Michelle)

„…don’t worry, be happy J!...“ (Nina)

Fortbildung „Unterrichtsplanung"

Neue Wege in der Lehrerfortbildung beschreitet das staatliche Berufliche Schulzentrum Würzburg, indem es seine schulinternen Fortbildungen für Lehrkräfte der anderen privaten und kommunalen beruflichen Schulen in Unterfranken öffnet.

So trafen sich am 28. Juni an der staatlichen Berufsfachschule für Medizinisch-technische Assistenten Dozenten und Lehrkräfte aus 17 verschiedenen Schulen des Gesundheitsbereichs zum Thema „Unterrichtsplanung“.  Referentin Christine Keppner-Siegert vermittelte lebendig und kompetent, wie durch handlungsorientierten Unterricht „passives Wissen zu intelligentem Wissen“ wird.  Praktische Hilfen wie die „Sechs Schritte zur eigenen Unterrichtsstunde“ wurden vor allem von den Neulingen in der Lehrtätigkeit als sehr hilfreich bewertet.

Vom Austausch über die Schulgrenzen hinweg profitierten sowohl hauptberufliche Lehrkräfte wie auch Nebenberufler, die neben ihrer Haupttätigkeit an den verschiedenen Berufsfachschulen unterrichten.

V.l.n.r: Frau Holtz, BFS Kinderkrankenpflege, Frau Spitzfaden BFS Kinderkrankenpflege, Herr Ehrhardt, BFS Krankenpflege

Berufsinformationstag 2018

Unser Team mit den Auszubildenden Frau Haller und Herr Seeburger sowie den Lehrkräften Herr Schmailzl und Herr Engels konnten zahlreiche Kontakte mit jungen Interessenten knüpfen.

Massageaktion beim Würzburger Marathon 2018

Pressebeitrag - Gesundheitsmagazin UNI.KLINIK

Link zur  Pressemitteilung Berührende Begegnungen

Kontakt

Telefon:

Oberstudiendirektorin Christine Hildebrandt:
+49 931 201-50475

E-Mail:

E_Hildebra_C@ ukw.de

Fax:

+49 931 201-650130


Anschrift:

Staatliches Berufliches Schulzentrum für Gesundheitsberufe Würzburg | Straubmühlweg 8 | Haus A13 (Berufsfachschule für Krankenpflege) | 97078 Würzburg | Deutschland