Stationäre Behandlung

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen rund um unsere Station.

Die Palliativstation

Auf der Palliativstation stehen zehn Betten in Einzelzimmern für schwerstkranke Patientinnen und Patienten zur Verfügung. Ergänzt wird das Raumangebot durch ein Wohnzimmer, ein Patientencafé und Übernachtungsmöglichkeiten für Angehörige. Die Station gehört organisatorisch zur Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie.

Kontaktaufnahme

Kontaktaufnahme und Aufnahmeplanung über den Palliativmedizinischen Dienst:
Telefon: +49 931 201-28860

Wenn Sie Fragen haben oder die Palliativstation nach Voranmeldung besichtigen möchten, können Sie uns ebenfalls gerne anrufen unter
Telefon: +49 931 201-28860

Den Pflegestützpunkt erreichen Sie unter
Telefon: +49 931 201-28861
Fax: +49 931 201-28886
E-Mail: palliativstation@ ukw.de

Wer wird aufgenommen?

Wir versorgen volljährige Patientinnen und Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen, zumeist einer Tumorerkrankung, die so komplexe Beschwerden und Symptome haben, dass eine Krankenhausbehandlung erforderlich ist. Es werden sowohl Sterbende in der letzten Lebensphase begleitet als auch schwerstkranke Patientinnen und Patienten bei der Stabilisierung und Kräftigung unterstützt.

Was sind die Ziele der Behandlung?

Ziel der Behandlung durch ein multiprofessionelles Team ist die Linderung belastender Symptome, Kräftigung und Stärkung individueller Ressourcen zur Vorbereitung der ambulanten Weiterversorgung.

Was ist mitzubringen?

Sie kennen das sicher: In der Aufregung vergisst man oft das eine oder andere. Damit Sie an alles Wichtige für Ihren stationären Aufenthalt denken, haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt.

Besuchszeiten

Die Besuchszeiten sind zeitlich nicht begrenzt. Da die Station von 22 Uhr bis 6 Uhr abgeschlossen ist, besprechen Sie bitte gegebenenfalls mit der Pflege, wie Sie das Haus betreten.

Wie geht es nach der Entlassung weiter?

Für die ambulante Weiterversorgung kooperieren wir eng mit Hausärztinnen und Hausärzten, Pflegediensten, Pflegeheimen, Hospizen und spezialisierten ambulanten palliativmedizinischen Teams (SAPV-Teams). Nehmen Sie bei Fragen – auch zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – gerne zeitnah mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Entlass-Managements Kontakt auf.

Spenden

Kunst-, Musik- und Atemtherapie werden nicht von den Krankenkassen refinanziert, sondern nur durch den Förderverein der Palliativstation ermöglicht. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung Palliativmedizinischer Dienst
werktags von 8:00 bis 15:00 Uhr

 

 

Telefon

Palliativstation
+49 931 201-28861

Palliativmedizinischer Dienst
+49 931 201-28860

Sekretariat
+49 931 201-28878

E-Mail

Palliativstation
palliativstation@ ukw.de

Palliativmedizinischer Dienst
pmd@ ukw.de

Fax

Palliativstation
+49 931 201-28886

Palliativmedizinischer Dienst
+49 931 201-28873

Sekretariat
+49 931 201-28888


Anschrift

Universitätsklinikum Würzburg | Interdisziplinäres Zentrum Palliativmedizin | Haus D20 | Josef-Schneider-Str. 2 | 97080 Würzburg | Deutschland