Unterstützende Angebote und Gruppenangebote

Erfahren Sie mehr über die unterstützenden Angebote und die Gruppenangebote für unsere Patientinnen und Patienten sowie für deren Angehörige.

Wozu dienen unterstützende Angebote (Supportivangebote)?

Supportive oder unterstützende Maßnahmen dienen nicht primär der Heilung einer Erkrankung, sondern vielmehr

  • der Kräftigung und Stabilisierung,
  • der Linderung von Beschwerden,
  • der Stärkung von Ressourcen,
  • der Verbesserung der Lebensqualität,
  • der Behandlung von Nebenwirkungen und
  • dem Erhalt oder dem Wiedererreichen der Therapiefähigkeit.

Die unterstützenden Angebote sind gedacht für Patientinnen und Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung, die stationär behandelt werden müssen. Es ist also eine ärztliche Krankenhauseinweisung erforderlich. Zum Kennenlernen und um festzustellen, ob im Einzelfall Bedarf besteht, findet im Vorfeld ein persönlicher Termin statt.

Gruppenangebote

Im Rahmen des Comprehensive Cancer Center (CCC) Mainfranken steht allen unseren Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen außerdem eine Reihe von Gruppenangeboten zur Verfügung. Die einzelnen Termine finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.

Yoga für an Krebs erkrankte Patientinnen und Patienten

Eine yogaorientierte Therapie kann dabei helfen, eine Krebserkrankung besser zu bewältigen. Sie fördert die Lebensqualität in vielfältiger Weise. Dass Yoga bei Fatigue, Schmerzen und Sturzneigung Besserung bringen kann, ist erwiesen. Die Übungen lassen sich individuell an den Gesundheitszustand und körperliche Einschränkungen anpassen. Ziel des Kurses ist es, einen Ausgleich zu den Belastungen der Krebserkrankung zu schaffen, neue Kraft zu schöpfen, Gelassenheit zu erlernen und Angst zu reduzieren.

Treffen:
Montag, jeweils 10 Termine
1. Kurs: 16:00–17:00 Uhr,
2. Kurs: 17:15 –18:15 Uhr,
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an.

Ort:
Universitätsklinikum Würzburg
Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin
Josef-Schneider-Str. 2 | Haus D20 | Yogaraum
97080 Würzburg

Anmeldung und Information:
Telefon: +49 931 201-28883
E-Mail: jentschke_e@ ukw.de

Flyer als PDF

Entspannungsgruppe für an Krebs erkrankte Patientinnen und Patienten sowie ihre Angehörigen

Übungen zur Entspannung und Achtsamkeit sind wirksame Therapieverfahren zur Bewältigung von Stress, Angst, Schmerzen und anderen Beschwerden. Damit können sie sowohl für Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung als auch für deren Angehörige hilfreich sein. Im Rahmen einer wöchentlichen Gruppe bieten wir die Möglichkeit, entsprechende Übungen unter professioneller Anleitung zu erlernen und zu vertiefen.

Treffen: Donnerstag von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Das Angebot ist kostenlos. Bitte melden Sie sich telefonisch an.

Ort: Universitätsklinikum Würzburg, Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin, Josef-Schneider-Straße 2, Haus D20, 97080 Würzburg

Information und Anmeldung:
Frau Dr. Elisabeth Jentschke
Telefon: +49 931 201-28883, E-Mail: jentschke_e@ ukw.de

Flyer zum Download

Selbsthilfegruppe für junge Erwachsene mit einer Tumorerkrankung

Die Gruppe bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer Tumorerkrankung die Möglichkeit zum Austausch. Ziel ist es, sich gegenseitig zu unterstützen und Erfahrungen und Informationen weiterzugeben.

Treffen:
regelmäßig am ersten Mittwoch im Monat von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte melden Sie sich telefonisch an.

Ort: Universitätsklinikum Würzburg
Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin
Josef-Schneider-Str. 2 | Haus D20 | Seminarraum
97080 Würzburg 

Information und Anmeldung:
Frau Dr. Elisabeth Jentschke
Telefon: +49 931 201-28883, E-Mail: jentschke_e@ ukw.de

Flyer zum Download

Selbsthilfegruppe für Hirntumorpatienten und Angehörige

Eine Hirntumor-Erkrankung bringt spezielle Begleiterscheinungen mit sich: seien es Medikamenten-Nebenwirkungen, körperliche Symptome oder emotionale Belastungen. Die Selbsthilfegruppe bietet Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch - über Medizinisches, aber auch über Sorgen, Erlebnisse und Ängste. Begleitet wird die Gruppe von einem multiprofessionellen Team.

Treffen:
regelmäßig am ersten Freitag im Monat von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte melden Sie sich telefonisch an.

Ort: Universitätsklinikum Würzburg
Neurologische Klinik und Poliklinik
Josef-Schneider-Str. 11 | Haus B1.6 Raum 6503
97080 Würzburg

Information und Anmeldung:
Frau Dr. Elisabeth Jentschke
Telefon: +49 931 201-28883, E-Mail: jentschke_e@ ukw.de

Flyer zum Download

Selbsthilfegruppe für trauernde Angehörige von Krebspatienten

Die Gruppe bietet Trauernden, die einen Lebenspartner, ein Familienmitglied oder einen nahen Angehörigen durch eine Tumorerkrankung verloren haben, die Möglichkeit zur gegenseitigen Unterstützung und Begleitung.

Treffen:
regelmäßig am letzten Freitag im Monat von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Bitte melden Sie sich telefonisch an.

Ort: Universitätsklinikum Würzburg
Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin
Josef-Schneider-Str. 2 | Haus D20 | Seminarraum
97080 Würzburg 

Information und Anmeldung:
Frau Dr. Elisabeth Jentschke
Telefon: +49 931 201-28883, E-Mail: jentschke_e@ ukw.de

Flyer zum Download

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung Palliativmedizinischer Dienst
werktags von 8:00 bis 15:00 Uhr

 

 

Telefon

Palliativstation
+49 931 201-28861

Palliativmedizinischer Dienst
+49 931 201-28860

Sekretariat
+49 931 201-28878

E-Mail

Palliativstation
palliativstation@ ukw.de

Palliativmedizinischer Dienst
pmd@ ukw.de

Fax

Palliativstation
+49 931 201-28886

Palliativmedizinischer Dienst
+49 931 201-28873

Sekretariat
+49 931 201-28888


Anschrift

Universitätsklinikum Würzburg | Interdisziplinäres Zentrum Palliativmedizin | Haus D20 | Josef-Schneider-Str. 2 | 97080 Würzburg | Deutschland