Aktuelle Meldungen

ibdw auf Herzinsuffizienztag 2019

Die ibdw präsentierte sich auf dem Herzinsuffizienztag im DZHI der Öffentlichkeit.

Herzinsuffizienz ist eine häufig auftretende und oft unentdeckte Erkrankung. Sie steht im Fokus der Forschungen des Deutschen Zentrums für Herzinsuffizienz (DZHI) der Uniklinik Würzburg.

Als Partner des DZHI unterstützt die ibdw dessen Studien und Forschungen. So präsentierte sich die ibdw mit einem Informationsstand auf dem Herzinsuffizienztag und dem Tag der offenen Tür des DZHI. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher konnten sich so über die Aufgaben einer Biobank und die Zusammenarbeit von DZHI und ibdw informieren.

Die ibdw auf dem Herzinsuffizienztag 2019

Wuerzburg Web Week

Die ibdw öffnete ihre Pforten. Im Rahmen der Web Week Wuerzburg informierten sich Besucherinnen und Besucher am 3. April über die Arbeit der Biobank der Medizinischen Fakultät sowie ihrer Partner aus dem Bereich der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

 

Folgende Themenbereiche wurden in der Bionbank ibdw präsentiert

Blutabnahme, Not without a trace
Die Entnahme diagnostischer und forschungsrelevanter Blutproben wird durch eine mobile Applikation digital unterstützt, um die Patientensicherheit zu erhöhen und gleichzeitig die Qualität der Proben und der daraus generierten Befunde zu sichern


Vitalzeichen auf Augenhöhe
Über ein Head-Mounted Display (Smart-Glass) wird der Anästhesist bei der gleichzeitigen Überwachung einer Reihe von Operationen unterstützt, indem er Echtzeitdaten sowie Alarme über einen Miniatur-Monitor zugespielt bekommt. Die mobile Lösung befreit den überwachenden Anästhesisten von einem festen Ort und ermöglicht ein zeitnahes Eingreifen bei Komplikationen.


Per App zurück ins Leben
Die mobile App unterstützt die leitlinienkonforme Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen. Gleichzeitig wird eine standardisierte Dokumentation der Reanimation gewährleistet.


Der kälteste Ort in Würzburg
Die Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw) sammelt, verarbeitet und lagert Biomaterialien von freiwilligen Spendern für die medizinische Forschung. Die Biomaterialien werden bei ultra-tiefen Temperaturen bei bis zu -160° C gelagert. Wir gewähren Ihnen einen unmittelbaren Einblick in die hochautomatisierte Welt des Verarbeitungs- und Lagerzentrums im Universitätsklinikum.

Hereinspaziert... Die Biobank ibdw öffnet im rahmender Wuerzburg WebWeek ihre Pforten für interessierte Besucherinnen und Besucher
Mensch-Computer-Interaktion in der Gesundheitstechnik
Mensch und Maschine - in Harmonie vereint
Per App zurück ins Leben... Wie eine App bei Wiederbelebungsmaßnahmen helfen kann.
Informieren und Mitmachen - Neue Techniken werden ausprobiert

Kontakt, Öffnungszeiten

Annahmezeiten für Proben

Annahmezeiten für Flüssigproben in der ibdw / Haus A8
Montag bis Donnerstag:
7.30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag:
7:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Annahmezeiten am Institut für Pathologie
Montag bis Freitag:
7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Annahmezeiten am Schnellschnittlabor (ZOM)
Montag bis Freitag:
9:00 Uhr bis 14:30 Uhr


An Feiertagen werden in der ibdw, dem Institut für Pathologie und am Schnellschnittlabor (ZOM) keine Proben angenommen.

Telefon

+49 931 201-47001
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

E-Mail

ibdw@ ukw.de

Geschäftsstelle

Fax

+49 931 201-647000


Anschrift

Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw) | Straubmühlweg 2a | Haus A9 | 97078 Würzburg | Deutschland