Angebot und Servicespektrum der ibdw

Die ibdw stellt humane Bioproben und dazugehörige Daten allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern innerhalb der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg zur Verfügung. Ebenso kommt die ibdw Nachfragen zu Bioproben von nationalen und internationalen Forschungsprojekten nach.

Zentrale Biobank der Medizinischen Fakultät Würzburg

Durch die kontinuierliche Anbindung weiterer Fachbereiche und Kliniken steigt das Spektrum verfügbarer flüssiger und fester Gewebe-Bioproben stetig an. Damit nimmt auch die Bedeutung der ibdw als zentrale Einheit für zukünftige Forschungs-Projekte der Medizinischen Fakultät zu. In den kommenden Jahren ist darum mit einer steigenden Ein- und Auslagerungsfrequenz von festen und flüssigen Biomaterialproben zu rechnen.

Innerhalb des Netzwerks von bundesweiten Biobanken GBN (German Biobank Node) nimmt die ibdw eine entscheidende Rolle ein. Die ibdw sieht sich durch dieses enge Netzwerk in der Lage, Forscherinnen und Forschern Bioproben aller GBN-Biobanken auf kürzestem Wege am Standort Würzburg zur Verfügung zu stellen.

Ansprechpartner

Portraitfoto von Prof. Dr. Roland Jahns

Prof. Dr.
Roland Jahns

Direktor der ibdw

+49 931 201-47001

Kontakt, Öffnungszeiten

Annahmezeiten für Proben

Annahmezeiten für Flüssigproben in der ibdw / Haus A8
Montag bis Donnerstag:
7:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag:
7:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Annahmezeiten am Institut für Pathologie
Montag bis Freitag:
7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Annahmezeiten am Schnellschnittlabor (ZOM)
Montag bis Freitag:
9:00 Uhr bis 14:30 Uhr


An Feiertagen werden in der ibdw, dem Institut für Pathologie und am Schnellschnittlabor (ZOM) keine Proben angenommen.

Telefon

+49 931 201-47001
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

E-Mail

ibdw@ ukw.de

Geschäftsstelle

Fax

+49 931 201-647000


Anschrift

Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw) | Straubmühlweg 2a | Haus A9 | 97078 Würzburg | Deutschland

schließen