Experimentelle Nuklearmedizin: Radiochemie und Radiopharmazie

Für die translationale Forschung werden innovative Biomarker entwickelt, die für eine molekulare Bildgebung mit PET/CT und SPECT/CT sowie für radionuklidbasierte Therapien eingesetzt werden können.

Evaluation neuer Biomarker

Ausgangspunkt sind Tracer-Selektion und organisch-präparative Synthesen geeigneter Vorstufen zur Radiomarkierung mit ausgewählten Radionukliden. Die erzeugten Radiotracer werden in-vitro, in-vivo und ex-vivo mittels Autoradiographie sowie in Tiermodellen mittels Kleintierbildgebung (µ-PET, µ-SPECT) im ZEMM evaluiert und bei Eignung in Kooperation mit klinischen Kooperationspartnern (beispielsweise Onkologie, Kardiologie, Neurologie und Psychiatrie) getestet. Seit Inbetriebnahme des Zyklotrons im Jahr 2011 wurde die GMP-konforme Herstellung von 18F-FDG, 18F-FET, 11C-Cholin, 18F-FLT und 68Ga-DOTATATE etabliert. Weitere Tracer werden gegenwärtig validiert.

Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte werden von der DFG, dem IZKF, der Deutschen Krebshilfe, dem BMBF und im Rahmen der koordinierten Programme SFB 688 und CHFC Würzburg gefördert.

Jodmetomidat

In Kooperation mit dem Schwerpunkt Endokrinologie der Medizinischen Klinik I wurde der Tracer 123I-Jodmetomidat evaluiert. Dieser zeigt hochspezifische und lang andauernde adrenokortikale Anreicherung. Metabolisch stabilisierte Derivate von Jodmetomidat wurden entwickelt und wie Tracer für die klinisch schwierige Differentialdiagnostik des primären Hyperaldosteronismus zum Patent angemeldet.

Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. rer. nat.
Samuel Samnick

Leiter der Radiopharmazie/ PET-Zentrum

+49 931 201-35550

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten der Ambulanzen:

Montag bis Freitag

Schilddrüse: 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

PET: 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sonstige: 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefon:  

Poliklinik Aufnahme:
+49 931 201-35100

Direktionssekretariat:
Ute Dausacker, Barbara Hilber:
+49 931 201-35001

Leitung:
Prof. Dr. Andreas K. Buck

E-Mail:

Sekretariat:
dausacker_u@ukw.de
hilber_b@ ukw.de

Prof. Dr. Andreas Buck:
buck_a@ukw.de

Fax:
+49 931 201-635000


Anschrift:

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Zentrum Innere Medizin (ZIM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A4 | 97080 Würzburg | Deutschland