Die Schilddrüsenambulanz der Nuklearmedizin

Die Schilddrüsenambulanz dient der Diagnostik von gut- und bösartigen Schilddrüsenerkrankungen. Hier werden ebenfalls die Vorbereitungen für eine stationäre Radiojodtherapie sowie die Nachbetreuung nach einem Klinikaufenthalt durchgeführt. Auch die Langzeitbetreuung nach Schilddrüsenkrebs erfolgt ambulant.

Die Schilddrüsenambulanz der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin bietet alle diagnostischen Möglichkeiten für eine umfassende und präzise Untersuchung der Schilddrüse. Pro Jahr werden hier allein 5000 Schilddrüsensonographien und 50000 Laboruntersuchungen rund um die Schilddrüse durchgeführt.

Bildgebende Verfahren

Für die bildgebenden Verfahren stehen moderne, hochauflösende Ultraschallgeräte zur Verfügung. Neben der Größenbestimmung können auch Strukturveränderungen der Schilddrüse wie Knoten oder Zysten zuverlässig erkannt und beurteilt werden.

Funktionstests

Zur Bestimmung der Funktion der Schilddrüse wird meist eine Schilddrüsenszintigraphie durchgeführt. In einigen Fällen ist eine dreidimensionale Bildgebung  mittels SPECT/CT sinnvoll. Außerdem steht ein hochmoderner Positronen-Emissions-Tomograph (PET/CT) der neuesten Gerätegeneration zur Verfügung.  

Speziallabor

In unserem Speziallabor, das auch als Referenzlabor gilt, können wir neben den Jodbestimmungen in Urin und Blut alle denkbaren Tests rund um die Schilddrüse durchführen. Aufgrund dieser besonderen Expertise des Labors werden Proben aus dem gesamten Bundesgebiet zugesandt.  Ein selbstentwickeltes Messgerät ermöglicht die bundesweit präziseste Bestimmung des Jodgehaltes in der Schilddrüse.

Interdisziplinäre Therapie

Wir sind Mitglied im Schilddrüsenzentrum Würzburg sowie im Comprehensive Cancer Center (CCC) Mainfranken. Dort diskutieren und erstellen wir gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Fachbereichen Behandlungskonzepte für Patientinnen und Patienten mit bösartigen Erkrankungen der Schilddrüse. Spezielle Sprechstunden in der Ambulanz bieten die Möglichkeit zum umfassenden Beratungsgespräch.

Sprechzeiten

Informationen zu Sprechzeiten, Anmeldung, Terminvereinbarung sowie zum Ablauf entnehmen Sie bitte der Ambulanten Behandlung.

Telefon Schilddrüsenlabor+49 931 201-35963

Ansprechpartner


Jennifer Eck

Anmeldung Schilddrüsenambulanz

+49 931 201-35100

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten:

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefon:  

Untersuchungen nur nach Terminabsprache:
+49 931 201-35100

Leitung:
Prof. Dr. Andreas Buck
+49 931 201-35000

OA Dr. med. Johannes Biko
+49 931 201-44640

Leitung Schilddrüsenlabor:
Inge Grelle, MTRA
+49 931 201-35310

E-Mail:

Prof. Dr. Andreas Buck:
buck_a@ukw.de

Dr. med. Johannes Biko:
biko_j@ ukw.de

Inge Grelle:
grelle_i@ ukw.de

Fax:
+49 931 201-635000


Anschrift:

Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Zentrum Innere Medizin (ZIM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A4 | D-97080 Würzburg | Germany