Fuß- und Sprunggelenkschirurgie

Die Fuß- und Sprunggelenkschirurgie zählt zu den besonderen Kompetenzen unserer Klinik. Behandlungsschwerpunkte sind Knorpelschäden und Instabilitäten des Sprunggelenks, Verletzungen und Fehlstellungen. Dabei bieten wir das gesamte Spektrum moderner Operationsmethoden an.

Der menschliche Fuß ist ein komplexes Bewegungsorgan, das durch den aufrechten Gang teilweise extremen Belastungen ausgesetzt ist. Bei jedem Schritt liegt eine Belastung von bis zu 200 Prozent des Körpergewichtes auf wenigen Quadratzentimetern. 28 Knochen, 30 Gelenke und fast 30 Muskeln spielen im Fuß auf einzigartige Weise zusammen. Schon kleine Veränderungen können zu erheblichen Problemen beim Stehen und Laufen führen.

Was wird behandelt?

Neben verschleißbedingten Erkrankungen wie Krallenzehen, Hammerzehen oder Hallux valgus behandeln wir Verletzungen sowie Verletzungsfolgen des Sprunggelenks und des Fußes. Zu unseren Behandlungsschwerpunkten gehören chronische Instabilitäten des oberen und unteren Sprunggelenks, Knorpelschäden des oberen Sprunggelenks, akute Verletzungen des gesamten Fußes inklusive des Sprunggelenks sowie erworbene und verletzungsbedingte Fehlstellungen des Fußskeletts.

Wie sieht die Behandlung aus?

Die Behandlung von Erkrankungen des Fußes muss stets individuell auf die spezifischen Probleme der Patientin oder des Patienten abgestimmt sein.
Oft können schon spezielle Einlagen, Schuhveränderungen und Krankengymnastik mit Reflex- und Koordinationsübungen eine deutliche Besserung der Beschwerden erzielen.
Sollte eine Operation notwendig sein, kann diese oftmals ambulant durchgeführt werden. Wir bieten sämtliche modernen Operationsverfahren an. Dazu gehören

Ansprechpartner

PD Dr. med.
Stefanie Hölscher-Doht

Oberärztin Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten:

Öffnungszeiten: 

Fußsprechstunde:
Mittwoch von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Telefon:

Terminvereinbarung erforderlich unter:
+49 931 201-37501

Leitung:
PD Dr. med. Stefanie Hölscher-Doht

E-Mail:
unfallchirurgie@ ukw.de

Fax:
+49 931 201-37009