Translationale Forschung Kopf-Hals-Onkologie

Informationen für Kooperationspartner

Das Universitätsklinikum Würzburg ist seit Jahrzehnten ein kompetenter und verlässlicher Partner für Studienaktivitäten. Wir führen klinische Studien zu Tumoren im Kopf-Hals Bereich in allen Phasen inklusive First-in-Human-Studien durch. Dabei arbeiten wir seit Jahren mit den wichtigsten Vertretern der Pharmaindustrie vertrauensvoll und erfolgreich zusammen.

Wir verfügen über eine langjährig etablierte Infrastruktur zur Durchführung klinischer Studien. Alle relevanten Testungen (PK) oder Gewebesamplings (Biobanking) sind bei uns vor Ort über SOPs abgebildet. Für die logistischen Absprachen, zum Beispiel in den Bereichen Ethik, Recht, Radiologie oder Apotheke, haben wir Teams, die Sie bei der Etablierung vor Ort aktiv unterstützen.

Im Bereich der Kopf-Hals-Onkologie ist unser Standort mit der Mund-, Kiefer- und Plastischen Gesichtschirurgie, HNO-Heilkunde, Strahlentherapie, InternistischenOnkologie und anderen Fächern eines der größten Kopf-Hals-Tumorzentren im deutschsprachigen Raum. Im Jahr 2019 haben wir knapp 290 Patientinnen und Patienten mit der Primärdiagnose Kopf-Hals-Karzinom behandelt. Unser Zentrum ist selbstverständlich nach OnkoZert zertifiziert. Das Comprehensive Cancer Center (CCC) Mainfranken wird von der Deutschen Krebshilfe seit 2011 durchgängig gefördert.

Wir sind Teil eines großen Netzwerks. Zum einen ist Würzburg der Koordinationsstandort des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen der Unikliniken Würzburg, Erlangen, Regensburg und Augsburg (NCT WERA). Zum anderen koordinieren wir die Studiengruppe Kopf-Hals-Onkologie des Bayerischen Zentrums für Krebsforschung (BZKF), in dem sich alle sechs bayerischen Uniklinika zusammengeschlossen haben.

Studienangebote durchlaufen bei uns einen mehrstufigen Prüfungsprozess, bevor wir eine Zusage zur Teilnahme machen. Sämtliche Anfragen werden selbstverständlich mit Vertreterinnen und Vertretern aller beteiligten Fächer geteilt und besprochen. In der Regel erhalten Sie eine Zu- oder Absage zu Ihrer Anfrage innerhalb von 14 Tagen. 

Kooperationsanfragen

Sie haben ein Verfahren, eine Technik, ein Gerät oder eine Idee, mit der Sie die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Kopf-Hals-Erkrankungen zu verbessern möchten? Sie interessieren sich für eine Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Würzburg? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktanfrage.

Studienanfragen im Bereich der Kopf-Hals-Onkologie werden intern unter allen beteiligten Fachdisziplinen am Klinikum geteilt und gemeinsam bewertet. Sie brauchen daher nicht jede Klinik einzeln anzuschreiben. 

Bitte richten Sie Ihre Anfrage an

Prof. Dr. Dr. Urs Müller-Richter
Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie / CCC-Mainfranken
Pleicherwall 2
97070 Würzburg

E-Mail: mueller_u2@ ukw.de 

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Montag bis Donnerstagnachmittag nur nach Terminvereinbarung

Spezialsprechstunden siehe Ambulante Behandlung

Telefon

Direktor
Prof. Dr. Dr. Alexander Kübler

Sekretariat
Beate Karl
+49 931 201-72720

 

Befundanforderungen

Telefon: +49 931 201-74854

E-Mail

mkg@ ukw.de

Fax

+49 931 201-72700


Anschrift

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums | Pleicherwall 2 | 97070 Würzburg | Deutschland

schließen