Schwerpunkte der Behandlung

Als Zentrum der Maximalversorgung behandelt die Augenklinik des Universitätsklinikums Würzburg sämtliche Erkrankungen des Auges, der Sehbahnen oder des Weichteilgewebes rund um das Auge. Mit der hochmodernen technischen Ausstattung sowie Expertinnen und Experten für jeden Schwerpunktbereich bieten wir alle Voraussetzungen für eine präzise und umfassende Diagnostik sowie innovative und anspruchsvolle Therapieverfahren.

Die Augenheilkunde ist wie kaum eine andere Fachdisziplin im Wandel. Heute werden zahlreiche Erkrankungen, die früher gar nicht oder nur schwer zu behandeln waren, erfolgreich geheilt und dabei nur minimal-invasiv therapiert. Laser und örtliche Betäubung ersetzen zunehmend Skalpell und Vollnarkose und gestatten deshalb schonende Eingriffe und eine sehr viel schnellere Rekonvaleszenz.

Vom Notfall bis zur Hornhauttransplantation

Wir behandeln sowohl Neugeborene mit angeborenen Sehfehlern als auch hochbetagte Patientinnen und Patienten mit schwindender Sehkraft unterschiedlichster Ursache. Von der Anpassung spezieller Sehhilfen über traditionelle und neue Operationen bei Grünem oder Grauem Star sowie innovativen Therapien bei der altersabhängigen Makuladegeneration führen wir auch Hornhauttransplantationen durch oder straffen Ihre Lider. Im Notfall sind wir jeden Tag 24 Stunden für Sie da!

Sektionen und Behandlungschwerpunkte

Netzhaut und Uveitis

Im Schwerpunkt Netzhaut und Uveitis diagnostizieren und therapieren wir Netzhaut- und Glaskörpererkrankungen sowie Entzündungen des Augeninneren. In dieses Behandlungsspektrum fallen insbesondere Netzhautablösungen, Tumore im Augeninneren, Diabetische Netzhauterkrankungen, Makuladegenerationen oder Gefäßverschlüsse der Netzhaut. Selbst für seltene Erkrankungen der Netzhaut können wir auf eine hohe Expertise zurückgreifen.

Leitung:
Leiter des Schwerpunkts ist Univ.-Prof. Dr. med. Jost Hillenkamp, FEBO

Expertenteam:
Ärztlich unterstützt wird das Team von Priv.-Doz. Dr. med. Winfried Göbel, Dr. med. Dorothee Schwabe, Dr. med. Iona-Sandra Tarau und Piotr Strzalkowski

Telefonische Terminvereinbarung:
Termine zur Spezialsprechstunde werden mit dem Zentralen Patientenmanagement (ZPM) unter Telefonnummer +49 931 201-20476 vereinbart.

Für Privatpatientinnen und Privatpatienten gilt die
Telefonnummer +49 931 201-20602.

Forschung:
Der Schwerpunkt im Forschungsbereich Netzhaut liegt vor allem in der visuellen Darstellung von Durchblutung, Stoffwechselvorgängen und pigmentierten Ablagerungen in der Netzhaut. Eine klinische Studie läuft aktuell zur individuellen Optimierung intravitrealer Medikamentengabe im Hinblick auf Therapieintervalle und Kontrolluntersuchungen.

Glaukom - Grüner Star

In der Sektion Glaukom wird der Grüne Star in all seinen Erscheinungsformen bei Kindern und Erwachsenen konservativ und operativ behandelt. Dazu kommen sowohl altbewährte Verfahren wie etwa die Trabekulektomie, die tiefe Sklerotomie und die Visco-Kanaloplastik zum Einsatz. Insbesondere in der Kammerwinkelchirurgie werden jedoch auch hochmoderne Verfahren, wie das Trabektom und TrabEx angeboten. Auch führen wir, wenn es das Krankheitsbild erfordert, zyklodestruktive Eingriffe mit Laser oder Kälte durch.

Leitung:
Leiter der Sektion Glaukom ist Univ.-Prof. Dr. med. Nils A. Loewen

Expertenteam:
Ärztlich unterstützt wird das Team von Dr. med. Gunda Kann (in Elternzeit), Yousef AlYousef und Alicja Strzalkowska

Telefonische Terminvereinbarung: 
Termine zur Spezialsprechstunde werden mit dem Zentralen Patientenmanagement (ZPM) unter Telefonnummer +49 931 201-20476 vereinbart.

Für Privatpatientinnen und Privatpatienten gilt die
Telefonnummer +49 931 201-20602.

Forschung:
Fokus im Forschungsbereich Glaukom liegt auf der Reduzierung des Abflusswiderstandes distal des Trabekelmaschenwerks beim Offenwinkelglaukom durch Einflussnahme auf dessen Struktur und Funktion mittels molekularer oder transgenetischer Manipulation.

Hornhaut und Bindehaut

Alle Erkrankungen, welche die Hornhaut und die Augenoberfläche betreffen, werden in diesem Schwerpunkt behandelt. Darunter fallen zum Beispiel Verletzungen, Infektionen oder Verkrümmungen der Hornhaut. Das breitgefächerte Behandlungsspektrum erstreckt sich von der Anpassung spezieller Kontaktlinsen über die nahtlose Pterygium-Operation bis hin zur Amnion- oder Hornhauttransplantation. Auch chirurgische Eingriffe zur Behebung brechungsbedingter Fehlsichtigkeiten wie die Kurz- oder Weitsichtigkeit zählen zu diesem Schwerpunktbereich.

Leitung:
Leiter des Schwerpunkts Hornhaut und Bindehaut ist Dr. med. Daniel Kampik, PhD

Expertenteam:
Ärztlich unterstützt wird das Team von Dr. med. univ. Olga Lamm

Telefonische Terminvereinbarung:
Termine zu den jeweiligen Spezialsprechstunden werden mit dem Zentralen Patientenmanagement (ZPM) unter Telefonnummer +49 931 201-20476 vereinbart.

Für Privatpatientinnen und Privatpatienten gilt die
Telefonnummer +49 931 201-20602

Forschung:
Am selbstentwickelten dreidimensionalen Hornhaut-Modell beobachten wir im Forschungsbereich Hornhaut Krankheitsverläufe sowie Medikamentenwirkungen, aktuell auch bei Pilzkeratitis. Mit Gentransfer versuchen wir die Regenerationsfähigkeit amitotischen Gewebes weiter zu verbessern.

Kinderophthalmologie, Strabologie und Neurophthalmologie

In dieser Sektion zusammengefasst sind die Kinderaugenheilkunde, die Schielbehandlung und alle Augenerkrankungen, die durch Störungen des Nervensystems bedingt sind. Auch die durch eine Schilddrüsenerkrankung bedingte hormonelle Erkrankung der Augen, die sogenannte Endokrine Orbitopathie, wird in dieser Sektion behandelt.

Leitung:
Leiter dieser Sektion ist Univ.-Prof. Dr. med. Martin Nentwich

Expertenteam:
Ärztlich unterstützt wird das Team von Dr. med. Antonia Homa (in Elternzeit) und Christoph Kalantari.

Telefonische Terminvereinbarung:
Termine zu den jeweiligen Spezialsprechstunden können über die Telefonnummer +49 931 201-20487 vereinbart werden.

Okuloplastik und Tränenwege

Zentraler Behandlungspunkt dieses Schwerpunktes ist der Wiederaufbau von Lidern oder der Augenhöhle nach Verletzungen oder Tumorerkrankungen. Allerdings werden auf Wunsch auch ästhetische und kosmetische Operationen wie Lidstraffungen oder die Entfernung von Tränensäcken durchgeführt. Ebenso erfolgt die Behandlung von  Tränenwegserkrankungen in diesem Schwerpunkt.

Leitung:
Leiterin dieses Schwerpunkts ist Dr. med. Patrizia Krauß

Expertenteam:
Ärztlich unterstützt wird das Team von Dr. med. Daniel Kampik, PhD und Dr. med. Gunda Kann (in Elternzeit)

Telefonische Terminvereinbarung:
Termine zu den jeweiligen Spezialsprechstunden werden mit dem Zentralen Patientenmanagement (ZPM) unter Telefonnummer +49 931 201-20476 vereinbart.

Für Privatpatientinnen und Privatpatienten gilt die
Telefonnummer +49 931 201-20602.

Katarakt - Grauer Star und Refraktive Chirurgie

Ob Altersstar, angeborene Linsentrübung oder eine Katarakt, die sich infolge eines Unfalls entwickelt – in unserem Schwerpunkt finden wir für jeden eine Lösung. Auch komplexe Krankheitsbilder werden von uns umsichtig behandelt. Manchmal lässt sich mit der neu eingesetzten Linse gleichzeitig auch die langjährige Fehlsichtigkeit ausgleichen. Routinemäßig wird der Graue Star in Kleinschnitttechnik operiert. Der Eingriff dauert rund 20 Minuten, ist schmerzfrei und wird meist ambulant durchgeführt. Auch chirurgische Eingriffe zur Behebung brechungsbedingter Fehlsichtigkeiten wie die Kurz- oder Weitsichtigkeit zählen zu diesem Schwerpunkt.

Leitung:
Leiter des Schwerpunkts Katarakt und Refraktive Chirurgie ist Dr. med. Daniel Kampik, PhD

Expertenteam:
Ärztlich unterstützt wird das Team von Dr. med. Gunda Kann (in Elternzeit). Dr. med. univ. Olga Lamm und Prof. Dr. med. Jost Hillenkamp

Telefonische Terminvereinbarung:
Termine zu den jeweiligen Spezialsprechstunden werden mit dem Zentralen Patientenmanagement (ZPM) unter Telefonnummer +49 931 201-20476 vereinbart.

Für Privatpatientinnen und -patienten gilt die
Telefonnummer +49 931 201-20602.

Optik, vergrößernde Sehhilfen und Kontaktlinsen

Manche Sehschwäche lässt sich durch die optimale Anpassung spezieller Sehhilfen sehr gut ausgleichen: Kontaktlinsen in allen Varianten, verschiedene Lupen- und Lupenbrillen oder auch spezielle Lichtschutzgläser werden nach einem ausführlichen Beratungsgespräch in unserer Abteilung Optik, LowVision und Kontaktlinsen nach den individuellen Bedürfnissen ausgesucht und unter der Betreuung unserer Expertinnen bis zum bestmöglichen Ergebnis angepasst.

Optikerteam:
Angelika Heinrich und Katrin Sagert

Telefonische Terminvereinbarung:
Termine zur Spezialsprechstunde können unter der Telefonnummer +49 931 201-20478 vereinbart werden.

Studienzentrum

In unserem Studienzentrum führen wir immer wieder klinische Studien zu neuen Operationsverfahren, Wirkstoffen oder Behandlungsstrategien durch. Bei passenden Voraussetzungen kommen wir auf Sie zu und bieten Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme an.

Ansprechpartner

Portraitfoto von Univ.-Prof. Dr. med. Martin Nentwich, FEBO

Univ.-Prof. Dr. med.
Martin Nentwich, FEBO

Stellvertretender Klinikdirektor, Sektionsleiter Kinderaugenheilkunde, Schielbehandlung und Neuroophthalmologie

+49 931 201-20487

Portraitfoto von Prof. Dr. Nils Loewen

Univ.-Prof. Dr. med.
Nils A. Loewen

Leitung Sektion Glaukom

+49 931 201-20602

Portraitfoto von Dr. med. Daniel Kampik, PhD

Dr. med.
Daniel Kampik, PhD

Oberarzt, Leitung Schwerpunkt Hornhaut

+49 931 201-20602

Portraitfoto von Dr. med. Patrizia Krauß

Dr. med.
Patrizia Krauß

Funktionsoberärztin, Leitung Schwerpunkt Okuloplastik und Tränenwege

+49 931 201-20602

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

 

Telefon

Zentrales Patientenmanagement (ZPM)
+49 931 201-20476

Privatsprechstunde
+49 931 201-20602

Sektion Kinderaugenheilkunde, Schielbehandlung und Neuroophthalmologie
+49 931 201-20487

Im Notfall sind wir für Sie 24 Stunden unter +49 931 201-20351 erreichbar.

E-Mail

augenklinik@ ukw.de

Fax

+49 931 201-20400


Anschrift

Augenklinik und Poliklinik des Universitätsklinikums | Kopfkliniken | Josef-Schneider-Straße 11 | Haus B2 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen