• Illustrationsbild Tumoren HNO-Klinik
  • Illustrationsbild Tumoren HNO-Klinik

Rachenkrebs

Erfahren Sie mehr über bösartige Tumoren des Rachens und ihre Behandlung.

Was ist Rachenkrebs?

Die meisten bösartigen Rachenerkrankungen sind Tumoren des Mundrachens (Oropharynxkarzinome) oder des Schlundrachens (Hypopharynxkarzinome). Bösartige Tumoren des Nasenrachens (Nasopharynxkarzinome) sind in Europa eher selten und werden meist nicht operiert, sondern bestrahlt.

Mundrachen- und Schlundrachen-Krebs wird in erster Linie durch andauernden Nikotin- und Alkoholkonsum verursacht. Vor allem hinter Tumoren des Mundrachens steckt aber auch immer häufiger eine Virusinfektion. Patientinnen und Patienten, deren Tumor durch das humane Papillomavirus (HPV) verursacht wurde, haben in vielen Fällen eine besonders gute Chance auf eine Heilung ihrer Erkrankung.

Wie wird Rachenkrebs behandelt?

In der Regel wird Mundrachen- und Schlundrachen-Krebs kombiniert behandelt, das heißt durch eine Operation, eine Bestrahlung und gegebenenfalls eine Chemotherapie. Wie auch im Kehlkopf werden kleinere Tumoren eher mit dem Laser entfernt. Dagegen werden größere Tumoren von außen operiert, teilweise auch kombiniert mit Gewebeverpflanzungen zur Wiederherstellung der entfernten Schleimhautbereiche.

Bei sehr großen Tumoren wird teilweise auf die Operation verzichtet und es erfolgt eine alleinige Strahlen-Chemo-Therapie. Die Therapieempfehlung wird für jede Patientin und jeden Patienten individuell angepasst.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:  

Sprechstunde für gesetzlich Versicherte:

Kontakt:
Montag bis Donnerstag 
von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag nur nach Terminvereinbarung

Ort: HNO-Poliklinik, Haus B2; 1. Etage / Anmeldung

Privatsprechstunde:

Kontakt:
Montag bis Donnerstag
von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Freitag
von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag
von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr nach Terminvereinbarung

Ort:
HNO-Privatambulanz, Haus B2
2. Etage / Anmeldung / Zimmer Nr. 2204
Durchgang Direktion

Telefon:  

Sprechstunde für gesetzlich Versicherte
+49 931 201-21705 oder
+49 931 201-21706
Fax: +49 931 201-21394

Privatsprechstunde
+49 931 201-21703

Im Notfall sind wir 24 Stunden erreichbar
HNO-Pforte:
+49 931 201-20351

E-Mail:

Klinikdirektor:
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Rudolf Hagen

Sekretariat:
Caroline Binder
binder_c@ukw.de

Fax:
+49 931 201-21248


Anschrift:

Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, plastische und ästhetische Operationen, Universitätsklinikum Würzburg | Kopfkliniken | Josef-Schneider-Str. 11 | Haus B2 | 97080 Würzburg | Deutschland