Motoneuron-Erkrankungen

Patientinnen und Patienten mit einer vermuteten oder bereits gesicherten Motoneuron-Erkrankung bieten wir umfassende Unterstützung an. Dies beinhaltet die ausführliche Beratung im Hinblick auf die Erkrankung, aber auch auf ihre psychosozialen Folgen.

Unsere Spezialsprechstunde für Motoneuron-Erkrankungen ist Teil des Neuromuskulären Zentrums der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM).

Was sind Motoneuron-Erkrankungen?

Die amyotrophe Lateralsklerose (ALS), die spinale Muskelatrophie und die spastische Spinalparalyse sind degenerative Erkrankungen bestimmter Nervenzellen in Gehirn und Rückenmark, die Muskeln steuern. Diese Nervenzellen nennt man Motoneuronen. Sie führen zu einem Abbau dieser motorischen Nervenzellen in Gehirn und Rückenmark. Dadurch kann es zu Lähmungen, Muskelabbau und Spastik kommen. Auch Sprechen, Schlucken und Atmung können beeinträchtigt sein.

Diagnostik

Nach einem ausführlichen Gespräch über Ihre Beschwerden und deren zeitliche Entwicklung erfolgt eine neurologische Untersuchung. Zur weiterführenden Diagnostik zählen neben Blutuntersuchungen insbesondere die Methoden der klinischen Neurophysiologie, wie Neurographie, Elektromyographie und motorisch evozierte Potenziale.

Therapie

Leider gibt es noch keine Therapie, die Motoneuron-Erkrankungen heilen kann. In einigen Fällen kann eine medikamentöse Behandlung den Verlauf der Erkrankung verzögern. Der symptomatischen Therapie von Lähmungen, Schluck-, Sprech- und Atemstörungen kommt eine wichtige Rolle zu. Neben medikamentösen Maßnahmen sind Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie notwendig, die ambulant durchgeführt werden können. Im Rahmen des Neuromuskulären Zentrums ist eine kostenfreie ergotherapeutische und psychosoziale Beratung verfügbar. Beratung und Therapie erfolgen in enger Abstimmung mit den Mitarbeitenden der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke.

Ansprechpartner

Porträtfoto von Provatdozent Dr. Daniel Zeller

PD Dr. med.
Daniel Zeller

Oberarzt

+49 931 201-23757

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten:

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Sprechzeiten:
nach Terminvereinbarung

Telefon:

Terminvereinbarung:
+49 931 201-23768

Leitung:
PD Dr. Daniel Zeller
+49 931 201-23757

E-Mail:

PD Dr. Daniel Zeller
zeller_d@ ukw.de

Fax:
+49 931 201-623757


Anschrift:

Neurologische Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums | Kopfkliniken | Joseph-Schneider-Str. 11 | Haus B1 | 97080 Würzburg | Deutschland