Tauch- und Hyperbarmedizin

Interessierten Studentinnen und Studenten – auch im Rahmen des Erasmusprogramms – bieten wir das Wahlfach „Grundlagen der Tauch- und Hyperbarmedizin“ an. Sie erwerben damit die Fähigkeit, berufs- oder freizeitbedingte Tauchunfälle zu beurteilen, abzuklären und eine fachgerechte hyperbare Sauerstofftherapie im Sinne einer Dekompression durchzuführen.

Grundlagen der Tauch- und Hyperbarmedizin

Der Tauschsport erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Jede approbierte Ärztin und jeder approbierter Arzt ist berechtigt, die Tauchtauglichkeit festzustellen. Deshalb empfiehlt sich, einschlägige Untersuchungsstandards und Empfehlungen der medizinischen Fachverbände anzuwenden, um situativ auch im Notfall die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Im Wahlfach werden fachspezifische Kenntnisse zur hyperbaren Sauerstofftherapie (HB0) vermittelt.

Inhalte des Lehrangebots

Die Kombination aus Vorlesung und Seminar beinhaltet sowohl theoretische Grundlagen der Tauch- und Hyperbarmedizin, als auch den Erwerb praktischer Kompetenzen im Bereich der Tauchtauglichkeitsbeurteilung und der Erstversorgung des Tauchunfalls. Neben den physikalischen Grundlagen, den technischen Voraussetzungen sowie den natürlichen und pathophysiologischen Auswirkungen des Sporttauchens und des technischen Tauchens wird auch die hyperbare Sauerstofftherapie dargestellt. Dazu werden Fallbeispiele und deren notfallmedizinische Therapien besprochen.

Druckkammer

Evaluations- und Nachfolgeuntersuchungen bei Druckkammerbehandlungen sind geplant. Die Umsetzung vermittelter Strategien zum Problemmanagement beziehungsweise zur Behandlung von medizinischen Zwischenfällen unter den spezifischen Gegebenheiten der hyperbaren Atmosphäre ergänzen die Inhalte dieses Wahlfaches.

Lehrangebote zum Thema

Unsere Klinik bietet Ihnen im Bereich der Tauch- und Hyperbarmedizin folgende Möglichkeit der Teilnahme an einer Lehrveranstaltung an:

Tauch- und Hyperbarmedizin

Die Durchführung des kombinierten Lehrangebots 03100700 aus Vorlesungsreihe und Kurs gestaltet sich wie folgt:

Die Vorlesungsreihe findet nach Absprache in der Einführungsveranstaltung zu Semesterbeginn, Seminarraum 1, Gebäude A1, Zimmernummer 0102 statt. Die Einführung und Vorbesprechung dauert etwa von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Das anschließende Seminar ist als Blockveranstaltung an einem Wochenende nach Absprache organisiert.

Am Ende der Veranstaltungsreihe, für die eine Anwesenheitspflicht von mindestens 80 Prozent besteht, wird zumeist am Semesterende eine mündlich-praktische Prüfung durchgeführt.

Prüfungsinhalte sind:

  • Hyperbare Physik und tauchbezogene Physiologie
  • Hyperbare Pathophysiologie
  • Inertgaseffekte und Sauerstoffintoxikation
  • Akute und chronische dysbare Erkrankungen
  • Ertrinken
  • Tauglichkeitskriterien und Kontraindikationen
  • Medikamente unter Überdruck
  • Tauchunfall-Management
  • Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO), Indikationen und Kontraindikationen
  • Sicherheitsstandards und Qualifikationen
  • Praktikum „Notfalltraining – Tauchunfall“ und bei Verfügbarkeit das Praktikum „Druckkammerfahrt“

Die Scheinausgabe erfolgt über sb@home.

Freiwilliges Seminar

Interessierte Studentinnen und Studenten, die bereits ein anderes Wahlfach absolviert haben oder absolvieren möchten, dürfen gerne auch an der Veranstaltung Tauch- und Hyperbarmedizin als freiwilliges Seminar teilnehmen.

Kurs fällt derzeit aus!

Bedauerlicherweise findet dieser Kurs derzeit krankheitsbedingt nicht statt. Sollten Sie dennoch an den Kursinhalten interessiert sein oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an

Nicole Ullrich
E-Mail: ullrich_n@ ukw.de

oder

Regina Sprecakovic
E-Mail: sprecakovi_r@ ukw.

Ansprechpartner

Portraitfoto: Nicole Ullrich


Nicole Ullrich

Studentensekretariat

+49 931 201-30012

Portraitfoto: Univ-Prof. Dr. med. Peter Kranke

Univ.-Prof. Dr. med.
Peter Kranke

Oberarzt

+49 931 201-30050

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Telefon

Direktor
Prof. Dr. med. Patrick Meybohm
+49 931 201-30001

E-Mail

an_direktion@ ukw.de

Fax

+49 931 201-30019


Anschrift

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie | Zentrum Operative Medizin (ZOM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A2 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen