Schmerzforschung

Zur Verbesserung der Therapie von Nerven und Entzündungsschmerzen untersuchen wir Mechanismen der Barrierestörung im peripheren Nerven, Rückenmark und Spinalganglion sowie barriereabdichtende Verfahren zur Schmerzlinderung. Zu diesen gehören beispielsweise Wachstumsstoffe sowie nicht-kodierende RNAs. Zudem werden oxidierte Lipide mit molekular/massenspektrometrisch sowie modernen Imaging Verfahren in vivo charakterisiert und so als therapeutische Angriffspunkte von spezifischen Antioxidantien im Entzündungsschmerz untersucht.

In translationalen Projekten (z.B. ncRNAPain) widmen wir uns chronischen posttraumatischen/-operativen Schmerzen wie dem CRPS. Im Rahmen der klinischen und molekularen Phänotypisierung wollen wir Biomarker für Entstehung und Rückbildung neuropathischer Schmerzen identifizieren und damit die Therapie dieser zum Teil seltenen Erkrankungen interdisziplinär verbessern.

Ansprechpartner

Portraitfoto: Prof. Dr. med. Alexander Brack

Prof. Dr. med.
Alexander Brack

Leiter der Forschungsgruppe Molekulare Schmerzforschung

+49 931 201-30030

Portraitfoto: Prof. Dr. med. Heike Rittner

Prof. Dr. med.
Heike Rittner

Oberärztin

+49 931 201-30251

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Telefon

Direktor
Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. Norbert Roewer
+49 931 201-30005

E-Mail

an_direktion@ ukw.de

Fax

+49 931 201-30019


Anschrift

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie | Zentrum Operative Medizin (ZOM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A2 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen