Aktuelle Meldungen

Ausschreibung des Hentschel-Preis 2019 "Kampf dem Schlaganfall"

Die Hentschel-Stiftung mit Sitz in Würzburg fördert die Schlaganfallforschung, um die Behandlung der betroffenen Patientinnen und Patienten zu verbessern.

Hierzu wird erneut deutschlandweit der Hentschel-Preis 2019 für eine herausragende Doktorarbeit oder eine hochrangige wissenschaftliche Publikation zum Thema „Schlaganfall“ einer jungen Wissenschaftlerin oder eines jungen Wissenschaftlers ausgeschrieben. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und kann geteilt werden. Der Preis soll an jüngere Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler (Altersgrenze 40 Jahre) verliehen werden, die herausragende Leistungen in der Schlaganfallforschung aufzuweisen haben.

Förderungswürdig sind Arbeiten aus der Grundlagenforschung, der klinischen Forschung sowie aus der Versorgungsforschung. Die Arbeit muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Die Preisvergabe erfolgt gemäß einer Entscheidung des Vorstands der Hentschel-Stiftung Würzburg.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung

Bewerbungen sollten die betreffende Arbeit, einen Lebenslauf mit Lichtbild und ein Schriftenverzeichnis umfassen und in fünffacher Ausfertigung bis zum 01.09.2019 postalisch an Prof. Dr. Jens Volkmann geschickt werden.

Prof. Dr. Jens Volkmann
Direktor der Neurologischen Klinik und Poliklinik
Universitätsklinikum Würzburg
Josef-Schneider-Str. 11 D 
97080 Würzburg

Logo Hentschel Preis 2019

PhD-Arbeit in der Neurologie und Biotechnologie/ Biophysik

Wir suchen zum 01.01.2019 einen sehr interessierten, engagierten und zuverlässigen Doktoranden (w/m/d) für das Thema: Analyse der neuronalen Gb3 und Ionenkanalinteraktion bei M. Fabry mittels High-Resolution Mikroskopie.

Genauere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

 

 

Video über tiefe Hirnstimulation bei Parkinson

Die European Academy of Neurology (EAN) hat ein Video über die tiefe Hirnstimulation (THS) bei der Parkinsonerkrankung in unserer Klinik gedreht.

Das englischsprachige Video können Sie sich hier ansehen:

https://itnproductions.wistia.com/medias/899asgyvp7

28. Februar 2017 - Tag der Seltenen Erkrankungen

Das Motto „Forschung hilft heilen!“ konnte unsere Klinik am Beispiel der Dystonie im Rahmen eines BMBF-geförderten Verbundprojekts erfolgreich umsetzen...
Mehr lesen unter den aktuellen Meldungen auf den BMBF-Seiten

In der 82. Ausgabe des BMBF-Newsletters (ab S.3) wird eine Veröffentlichung der Arbeit von PD Dr. Ip und Prof. Dr. Volkmann zur Dystonieforschung vorgestellt.

Porträtfoto von Privatdozent Dr. Chi Wang Ip

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
07:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Terminvereinbarung

Privatambulanz
Telefon: +49 931 201-23752
E-Mail: nl_ambulanz@ ukw.de

Allgemeine Ambulanz
Telefon: +49 931 201-23768
E-Mail: nl_amb@ ukw.de

Telefon

Pforte/Vermittlung
+49 931 201-24621

Fax

+49 931 201-23946

Direktion

Prof. Dr. Jens Volkmann
E-Mail: nl_direktion@ ukw.de

Sekretariat
Annegret Hauck
Telefon: +49 931 201-23751
E-Mail: hauck_a3@ ukw.de

Oberarztsekretariat

Christina Feige
Telefon: +49 931 201-23756
E-Mail: feige_c@ ukw.de 

Oberarztsekretariat / Studierendenangelegenheiten

Cornelia Seiler
Telefon: +49 931 201-23754
E-Mail: seiler_c3@ ukw.de

 

 


Anschrift

Neurologische Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums | Kopfkliniken | Josef-Schneider-Str. 11 | Haus B1 | 97080 Würzburg | Deutschland