• Illustrationsfoto Speiseraum
  • Illustrationsfoto Station

Klinische Schwerpunkte und Behandlungsspektrum

Psychische Erkrankungen äußern sich auf unterschiedliche Weise in der Wahrnehmung, im Denken, Fühlen oder Verhalten. Behandlungsbedarf besteht dann, wenn dadurch Leidensdruck für sich selbst entsteht und der Alltag infolge der psychischen Erkrankung nicht mehr eigenständig zu bewältigen ist.

Behandlungsspektrum

Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (PPP) bietet allen Betroffenen ab dem 18. Lebensjahr Hilfe an. Bei den einzelnen Krankheitsbildern stützen wir uns in Therapie und Diagnostik auf standardisierte und allgemeingültige Leitlinien, die von Expertinnen und Experten festgelegt worden sind und die derzeit besten Aussichten auf Heilung und Besserung versprechen.

Symptome und Ursachen

Ausprägungen und Symptome sind vielfältig und haben unterschiedliche Ursachen. Manchmal sind hirnorganische Veränderungen verantwortlich, oft ist eine unverarbeitete Lebenserfahrung der Auslöser oder es liegt eine Stoffwechselstörung zugrunde. Psychische Erkrankungen können akut auftreten oder sich schleichend entwickeln.

Interdisziplinäre Kooperation

Da vielen psychischen Erkrankungen auch eine organische Ursache zugrunde liegen kann oder diese körperliche Reaktionen auslösen, arbeiten wir eng mit den Kolleginnen und Kollegen anderer Fachbereiche zusammen, wie etwa dem Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) oder dem Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZESE). So werden etwa Veränderungen im Stoffwechsel, Hormonhaushalt sowie körperliche Symptome ernst genommen und einer genauen Diagnostik unterzogen. Die Therapiekonzepte werden individuell erstellt und mit den Betroffenen abgesprochen.

Schwerpunkte

Unser breites Therapieangebot ermöglicht die Behandlung aller psychischen Erkrankungen in allen Phasen. Ziel ist stets die Wiedereingliederung in den Alltag.
Unsere Schwerpunktprogramme umfassen vor allem die Behandlung von:

Klinikleitung

Portraitfoto von Prof. Dr. med. Jürgen Deckert

Prof. Dr. med.
Jürgen Deckert

Klinikdirektor Psychiatrie

+49 931 201-77000

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Vermittlung und Auskunft

Pforte
Telefon: +49 931 201 76050
Fax: +49 931 201-77800

Terminvereinbarungen

Poliklinik
Telefon: + 49 931 201-77800
E-Mail: ep_poli@ ukw.de 

Stationäre Behandlung 
Telefon: +49 931 201-76050
E-Mail: ep_poli@ ukw.de 

Direktion

Prof. Dr. med. Jürgen Deckert

Sekretariat
Telefon: +49 931 201-77010
Fax: : +49 931 201-77020
E-Mail: ps_sekr@ukw.de


Anschrift

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums | Margarete-Höppel-Platz 1 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen