Aktuelle Veranstaltungen

23

Nov

23.11.2018

17. Fortbildungsveranstaltung Internationale Wernicke-Kleist-Leonhard Gesellschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie in Verbindung mit dem Universitätsklinikum Würzburg zu unserer nunmehr 17. Fortbildungsveranstaltung über differenzierte Psychopathologie einladen zu dürfen.

Im Zentrum unseres Workshops 2018 steht die Bipolarität in der Wernicke-Kleist-Leonhard Nosologie. Diese spielt in der differenzierten Psychopathologie nicht nur bei der Manisch-depressiven Erkrankung eine entscheidende Rolle, sondern auch bei allen Formen der zykloiden Psychosen und der unsystematischen Schizophrenien. Gelegentliche depressive oder euphorische Schwankungen in den Frühstadien systematischer Schizophrenien geben zusätzlich Anlass für spannende Differenzialdiagnosen.

Zur Veranschaulichung der verschiedenen Krankheitsbilder haben wir zahlreiche Videoaufzeichnungen vorbereitet und werden wieder persönlich Patienten explorieren.

Wir möchten Sie auch ausdrücklich ermutigen, im Fallseminar eigene Patienten mit Videobeispielen vorzustellen, um gemeinsam mit uns die Differenzialdiagnosen zu erarbeiten.

Auch möchten wir Sie herzlich am Freitagabend zu einem Wissens- und Erfahrungsaustausch in geselliger Runde einladen.

Prof. Dr. Bruno Pfuhlmann
Prof. Dr. Burkhard Jabs

24

Nov

24.11.2018

17. Fortbildungsveranstaltung Internationale Wernicke-Kleist-Leonhard Gesellschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie in Verbindung mit dem Universitätsklinikum Würzburg zu unserer nunmehr 17. Fortbildungsveranstaltung über differenzierte Psychopathologie einladen zu dürfen.

Im Zentrum unseres Workshops 2018 steht die Bipolarität in der Wernicke-Kleist-Leonhard Nosologie. Diese spielt in der differenzierten Psychopathologie nicht nur bei der Manisch-depressiven Erkrankung eine entscheidende Rolle, sondern auch bei allen Formen der zykloiden Psychosen und der unsystematischen Schizophrenien. Gelegentliche depressive oder euphorische Schwankungen in den Frühstadien systematischer Schizophrenien geben zusätzlich Anlass für spannende Differenzialdiagnosen.

Zur Veranschaulichung der verschiedenen Krankheitsbilder haben wir zahlreiche Videoaufzeichnungen vorbereitet und werden wieder persönlich Patienten explorieren.

Wir möchten Sie auch ausdrücklich ermutigen, im Fallseminar eigene Patienten mit Videobeispielen vorzustellen, um gemeinsam mit uns die Differenzialdiagnosen zu erarbeiten.

Auch möchten wir Sie herzlich am Freitagabend zu einem Wissens- und Erfahrungsaustausch in geselliger Runde einladen.

Prof. Dr. Bruno Pfuhlmann
Prof. Dr. Burkhard Jabs

06

Dez

06.12.2018

Zentrum für Psychische Gesundheit (ZEP)

19. Präsentationsrunde wissenschaftlicher Forschungsprojekte des Interdisziplinären Zentrums für Suchtforschung der Universität Würzburg

Weitere Infos folgen.

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Telefon:

Poliklinik:
+49 931 201-77800

Anmeldung von Patienten (stationär):
+49 931 201 76050

Direktor: Prof. Dr. Jürgen Deckert

Sekretariat:
+49 931 201-77010

E-Mail:
Sekretariat:
PS_Sekr@ ukw.de

Prof. Dr. Jürgen Deckert
Deckert_J@ ukw.de

Fax:
+49 931 201-77020

Anschrift:

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums | Margarete-Höppel-Platz 1 | 97080 Würzburg | Deutschland