Aktuelle Veranstaltungen

10

Okt

10.10.2019

15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Treffen der Bauchspeicheldrüsen-Selbsthilfegruppe AdP e.V.

Das Treffen findet immer donnerstags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im
Seminarraum 10, Haus A2, Ebene 2, Raum 203 statt.

Ansprechpartner:
Gerald Rapps
Telefon: +49 9398 1004
E-Mail: rapps-adp@t-online.de

www.bauchspeicheldruese-pankreas-selbsthilfe.de


Nächste Termine:
 
1. 14.11.2019
2. 19.12.2019


Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) e. V. wurde 1976 von Betroffenen in Heidelberg gegründet und hat seinen Sitz in Bonn. Der gemeinnützige Verein steht unter der Schirmherrschaft der Stiftung Deutsche Krebshilfe (DKH). Seit Beginn unterstützen Ärzte aller Fachrichtungen und Ernährungstherapeuten den AdP. Dem Verein gehören 1300 Mitglieder und 60 Regionalgruppen an. Das Ziel des AdP ist die Förderung der Gesundheit und Rehabilitation von partiell und total Pankreatektomierten sowie nicht operierten Bauchspeicheldrüsenerkrankten unter besonderer Berücksichtigung der Krebspatienten und ihrer Angehörigen.

Aktuelle Infos zum Thema Pankreas: www.adp-bonn.de
Forum zum Thema Pankreas / Bauchspeicheldrüse www.bauchspeicheldruese-pankreas-forum.de

23

Okt

23.10.2019

18:00 Uhr

Universitätsklinikum Würzburg

Chirurgisch-interdisziplinäre Mittwochsgespräche 2019

Thema: Herausforderung Adipositas – Therapieziele, Erwartungshaltung und Versorgungslücken

Bereits seit dem Jahre 2008 hat die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie (Chirurgische Klinik I) des Universitätsklinikums Würzburg gemeinsam mit unseren Behandlungspartnern aus unterschiedlichen medizinischen Disziplinen regelmäßig
mittwochs ärztliche Fortbildungsveranstaltungen veranstaltet.

Dieses Format wollen wir gemeinsam auch im Jahre 2019 fortführen, um einerseits über neue Entwicklungen in der Viszeralmedizin, Gefäßmedizin und Kinderchirurgie zu informieren und niedergelassenen ärztlichen Kollegen, die ja häufig die Primärdiagnose stellen und auch häufig die postoperative Weiterbehandlung übernehmen, im Gespräch zu bleiben.

Weitere Informationen

Die Teilnahme ist kostenfrei

Parkmöglichkeiten gibt es an den Parkplätzen Residenz, Paradeplatz, Sternplatz sowie im Parkhaus Marktgarage

Die Anerkennung als zertifizierte Fortbildung wird bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt

06

Nov

06.11.2019

18:00 Uhr

Universitätsklinikum Würzburg

Chirurgisch-interdisziplinäre Mittwochsgespräche 2019

Thema: Refluxerkrankung und andere Motilitätsstörungen der Speiseröhre – Wann und wie behandeln?

Bereits seit dem Jahre 2008 hat die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie (Chirurgische Klinik I) des Universitätsklinikums Würzburg gemeinsam mit unseren Behandlungspartnern aus unterschiedlichen medizinischen Disziplinen regelmäßig
mittwochs ärztliche Fortbildungsveranstaltungen veranstaltet.

Dieses Format wollen wir gemeinsam mit Ihnen auch im Jahre 2019 fortführen, um einerseits Sie über neue Entwicklungen in der Viszeralmedizin, Gefäßmedizin und Kinderchirurgie zu informieren und mit Ihnen als niedergelassene ärztliche Kollegen, die ja häufig die Primärdiagnose stellen und auch häufig die postoperative Weiterbehandlung übernehmen, im Gespräch zu bleiben.

Erstmalig werden im Jahr 2019 diese „chirurgisch-interdisziplinären Mittwochsgespräche“ an einem neuen, modernen Veranstaltungsort, dem Burkardushaus Würzburg in der Würzburger Innenstadt stattfinden.

Weitere Informationen

Die Teilnahme ist kostenfrei

Parkmöglichkeiten gibt es an den Parkplätzen Residenz, Paradeplatz, Sternplatz sowie im Parkhaus Marktgarage

Die Anerkennung als zertifizierte Fortbildung wird bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt

14

Nov

14.11.2019

15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Treffen der Bauchspeicheldrüsen-Selbsthilfegruppe AdP e.V.

Das Treffen findet immer donnerstags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im
Seminarraum 10, Haus A2, Ebene 2, Raum 203 statt.

Ansprechpartner:
Gerald Rapps
Telefon: +49 9398 1004
E-Mail: rapps-adp@t-online.de

www.bauchspeicheldruese-pankreas-selbsthilfe.de


Nächster Termin:
 
19.12.2019


Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) e. V. wurde 1976 von Betroffenen in Heidelberg gegründet und hat seinen Sitz in Bonn. Der gemeinnützige Verein steht unter der Schirmherrschaft der Stiftung Deutsche Krebshilfe (DKH). Seit Beginn unterstützen Ärzte aller Fachrichtungen und Ernährungstherapeuten den AdP. Dem Verein gehören 1300 Mitglieder und 60 Regionalgruppen an. Das Ziel des AdP ist die Förderung der Gesundheit und Rehabilitation von partiell und total Pankreatektomierten sowie nicht operierten Bauchspeicheldrüsenerkrankten unter besonderer Berücksichtigung der Krebspatienten und ihrer Angehörigen.

Aktuelle Infos zum Thema Pankreas: www.adp-bonn.de
Forum zum Thema Pankreas / Bauchspeicheldrüse www.bauchspeicheldruese-pankreas-forum.de

04

Dez

04.12.2019

18:00 Uhr

Universitätsklinikum Würzburg

Chirurgisch-interdisziplinäre Mittwochsgespräche 2019

Thema: Aortenaneurysma

Bereits seit dem Jahre 2008 hat die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie (Chirurgische Klinik I) des Universitätsklinikums Würzburg gemeinsam mit unseren Behandlungspartnern aus unterschiedlichen medizinischen Disziplinen regelmäßig
mittwochs ärztliche Fortbildungsveranstaltungen veranstaltet.

Dieses Format wollen wir gemeinsam auch im Jahre 2019 fortführen, um einerseits über neue Entwicklungen in der Viszeralmedizin, Gefäßmedizin und Kinderchirurgie zu informieren und niedergelassenen ärztlichen Kollegen, die ja häufig die Primärdiagnose stellen und auch häufig die postoperative Weiterbehandlung übernehmen, im Gespräch zu bleiben.

Weitere Informationen

Die Teilnahme ist kostenfrei

Parkmöglichkeiten gibt es an den Parkplätzen Residenz, Paradeplatz, Sternplatz sowie im Parkhaus Marktgarage

Die Anerkennung als zertifizierte Fortbildung wird bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

19

Dez

19.12.2019

15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Treffen der Bauchspeicheldrüsen-Selbsthilfegruppe AdP e.V.

Das Treffen findet immer donnerstags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im
Seminarraum 10, Haus A2, Ebene 2, Raum 203 statt.

Ansprechpartner:
Gerald Rapps
Telefon: +49 9398 1004
E-Mail: rapps-adp@t-online.de

www.bauchspeicheldruese-pankreas-selbsthilfe.de


Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) e. V. wurde 1976 von Betroffenen in Heidelberg gegründet und hat seinen Sitz in Bonn. Der gemeinnützige Verein steht unter der Schirmherrschaft der Stiftung Deutsche Krebshilfe (DKH). Seit Beginn unterstützen Ärzte aller Fachrichtungen und Ernährungstherapeuten den AdP. Dem Verein gehören 1300 Mitglieder und 60 Regionalgruppen an. Das Ziel des AdP ist die Förderung der Gesundheit und Rehabilitation von partiell und total Pankreatektomierten sowie nicht operierten Bauchspeicheldrüsenerkrankten unter besonderer Berücksichtigung der Krebspatienten und ihrer Angehörigen.

Aktuelle Infos zum Thema Pankreas: www.adp-bonn.de
Forum zum Thema Pankreas / Bauchspeicheldrüse www.bauchspeicheldruese-pankreas-forum.de

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefon

Pforte
+49 931 201-55777

Zentrales Patientenmanagement
+49 931 201-39999

E-Mail

zpm-chirurgie@ ukw.de

Fax

+49 931 201-39994

 


Anschrift

Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations-, Gefäß- und 
Kinderchirurgie (Chirurgische Klinik I) des Universitätsklinikums | Zentrum Operative Medizin (ZOM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A2 | 97080 Würzburg | Deutschland