Ambulante Behandlung

In der Nierenambulanz versorgen und beraten wir Patientinnen und Patienten mit chronischen Nierenerkrankungen und führen Kontrolluntersuchungen zu Therapie und Verlauf durch.

Ambulante Betreuung

Insbesondere für Autoimmunerkrankungen, erblich bedingte Erkrankungen wie die Zystennierenoder die Fettspeicherkrankheit Morbus Fabry stehen Ihnen in Spezialsprechstunden Expertinnen und Experten zur Beratung oder zur Behandlung zur Verfügung.
In unserer Transplantationsambulanz betreuen wir Nierentransplantierte in Zusammenarbeit mit unseren niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen und den auswärtigen Nierenambulanzen. Dies betrifft auch Nierentransplantationen in Kombination mit  Bauchspeicheldrüse, Leber oder Herz.

Terminvereinbarung

Für einen ersten Termin in der Ambulanz der Nephrologie ist eine Terminvereinbarung nur durch Ihre behandelnde Haus- oder Fachärztin beziehungsweise Ihren behandelnden Haus- oder Facharzt möglich.
Bei einer dauerhaften und regelmäßigen Behandlung können Folgetermine unter Telefon +49 931 201-39125 vereinbart werden.

Was ist mitzubringen?

Bitte lassen Sie sich bei Erstvorstellung von Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt einen Auszug Ihrer Krankengeschichte mitgeben, außerdem:

  • relevante Arztbriefe
  • Laborwerte der letzten zwei Jahre
  • Röntgenaufnahmen, möglichst auf DVD oder CD
  • Überweisungsschein

Wenn Sie gebeten wurden, einen 24-Stunden-Sammelurin mitzubringen, finden Sie hier die Anleitung zur Durchführung.

Für Transplantierte: Medikamenteneinnahme

Bitte nehmen Sie die folgenden Medikamente erst nach der Blutentnahme in der Ambulanz ein:
Sandimmun® oder Ciclosporin
Prograf®, Advagraf®, Tacrolimus
Envarsus®
Rapamune®, Certican®

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Öffnungszeiten:

Sekretariat:
Montag bis Donnerstag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Sprechzeiten Nephrologische Ambulanz:
Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr nach telefonischer Voranmeldung

Telefon:

Chefsekretariat:
Elke Frohmüller
Telefon: +49 931 201-39301
E-Mail: frohmuelle_e@ ukw.de

Sekretariat:
Christine Emmerling
Telefon: +49 931 201-39300
E-Mail: emmerling_c@ ukw.de

Stefanie Schiborr
Telefon: +49 931 201-39300
E-Mail: schiborr_s@ ukw.de

Oberarzt-Hotline:
Telefon: +49 931 201-39 930

E-Mail:

nephrologie@ukw.de

Fax:

+49 931 201-639300


Anschrift:

Medizinische Klinik und Poliklinik I des Universitätsklinikums Zentrum Innere Medizin (ZIM) |  Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A3 | 97080 Würzburg | Deutschland