Illustration

Diagnose und Behandlung der Herzinsuffizienz

Die maßgeschneiderte Therapie der Herzschwäche verlangt eine präzise Diagnostik, großes Fachwissen und eine umfassende Betreuung. Dies alles gewährt die Kardiologie des Universitätsklinikums Würzburg für jedes Stadium der Erkrankung, nicht zuletzt auch durch hochmoderne Geräte und die enge Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI), der Herzchirurgie, der Notaufnahme und der Intensivstation.

Was ist Herzinsuffizienz?

Die Herzinsuffizienz oder Herzschwäche ist eine Erkrankung des Herzens, bei welcher der Herzmuskel nicht mehr in der Lage ist, den Organismus mit ausreichend Blut – und damit mit Sauerstoff und Nährstoffen – zu versorgen. Dies führt zu einer Einschränkung in der Belastbarkeit. Im fortgeschrittenen Stadium kann auch Atemnot im Ruhezustand bestehen.

Ursachen

Die meist schleichend fortschreitende, chronische Erkrankung trifft etwa jeden zehnten Bundesbürger über 70 Jahre und ist häufig die Folge eines schlecht eingestellten Bluthochdrucks, einer koronaren Herzkrankheit oder eines Herzinfarkts. Allerdings können auch entzündliche Herzmuskelerkrankungen, genetische Veranlagungen oder Veränderungen der Herzklappe zur Herzschwäche führen.

Spitzentechnik und Fachkompetenz

Um den Prozess aufzuhalten und effizient zu therapieren, ist es immens wichtig, die Ursache zu kennen. Zu diesem Zweck ist eine umfassende Diagnostik nötig. Die Kardiologie des Universitätsklinikums hat mit dem Herzkatheterlabor und den bildgebenden Verfahren, insbesondere dem Herzultraschall und dem MRT, nicht nur die besten technischen Möglichkeiten, sondern kooperiert auch eng mit dem Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI), das in unmittelbarer Nähe auf dem Gelände angesiedelt ist. Für Spezialfragen oder bei Komplikationen stehen daher Spitzenkräfte zur Verfügung.

Untersuchungen

Zu den gängigen Untersuchungsmethoden bei Herzinsuffizienz zählen:

Therapie

Die Behandlung erfolgt angepasst an die Stadien der Erkrankung. Zur Basistherapie zählt die Behandlung der Ursachen wie etwa Bluthochdruck, Diabetes oder zu hohe Blutfette und Änderungen des Lebensstils.
Weitere Möglichkeiten sind bei zunehmender Erkrankung:

Betreuung

Die oft langjährige ambulante Betreuung der Patientinnen und Patienten erfolgt in den Spezialambulanzen unserer Klinik, die im Gebäude des DZHI untergebracht sind. Für eine intensivere Versorgung stehen telemedizinische Optionen zur Verfügung. Als zusätzliche Ergänzung zu den regulären therapeutischen Leistungen bieten wir auch psychologische Betreuung und begleitende Patientenschulungen ab, die beim Umgang mit der Krankheit und bei Ängsten helfen.

Weitere Informationen

Der Informationsflyer zur Herzinsuffizienz enthält wichtige Informationen zu Ursachen, Beschwerden und Therapiemöglichkeiten sowie behandelnden Ärzten.

Ansprechpartner

Univ. Prof. Dr. med.
Gülmisal Güder

Oberärztin

+49 931 201-39989

Prof. Dr. med.
Ulrich Hofmann

Geschäftsführender Oberarzt

+49 931 201-39209

Logo / DGK-Zertifikat

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten:

Öffnungszeiten:

Ambulante Behandlung
Allgemeine Sprechzeiten ZIM:

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und
Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Allgemeine Sprechzeiten DZHI

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Spezialsprechzeiten

siehe unter Ambulante Behandlung

 

 

Telefon:

Ambulante Behandlung im ZIM:
+49 931 201-39181 / -39222
E-Mail: m1_info@ ukw.de

 

Allgemeine Sprechstunde im DZHI:
+49 931 201-46301
E-Mail: dzhi@ ukw.de

 

Gutachten:
+49 931 201-39103
E-Mail: hofmann_s@ ukw.de

 

Für mehr Kontakte siehe unter Ambulante Behandlung

Kontakte:

Direktion:
Prof. Dr. med. Stefan Frantz:
E-Mail: m1_direktion@ ukw.de

 

Direktionsbüro:
Ines Weyer:
E-Mail: m1_direktion@ ukw.de

 

Sekretariat:
Kornelia Volpert
E-Mail: volpert_c@ ukw.de

 

 

 


Anschrift:

Medizinische Klinik und Poliklinik I des Universitätsklinikums | Zentrum Innere Medizin (ZIM) |  Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A3 | D-97080 Würzburg | Germany

Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz Würzburg | Comprehensive Heart Failure Center | Am Schwarzenberg 15 | Haus A9 | 97078 Würzburg

schließen