Unsere Leistungsschwerpunkte

Die Abklärung selbst diffuser Beschwerden rund um das Herz, die konservative und interventionelle Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie die Betreuung bei fortgeschrittener Herzschwäche zählen zu unseren Kernaufgaben. Diesen stellt sich die Kardiologie des Universitätsklinikums Würzburg mit Kompetenz, modernster Technik und neuesten Methoden.

Modern und innovativ

Die Kardiologie bietet im ambulanten und klinischen Bereich alle fachkompetenten und technischen Voraussetzungen, um jede Art der Herzerkrankung optimal zu therapieren. Wir führen nicht nur die modernen interventionellen Eingriffe wie das kathetergestützte Einsetzen der Aortenklappe (TAVI), den Mitraclip zur Reparatur der Mitralklappe oder die Katheterablation bei Herzrhythmusstörungen routinemäßig durch, sondern therapieren auch Herzschwäche in all ihren graduellen Ausprägungen nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand. Deshalb werden auch Herztransplantationen in Zusammenarbeit mit der Herzchirurgie in unserem Hause vorgenommen.

Herzmuskelschwäche

Durch das Deutsche Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) auf dem Areal des Universitätsklinikums stehen uns Spitzenkräfte auch für besondere Fragestellungen rund um das Krankheitsbild Herzmuskelschwäche zur Verfügung, welche die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und therapeutischen Möglichkeiten in Form zahlreicher klinischer Studien unmittelbar in die Praxis umsetzen. Als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland konnten wir unsere Klinik als überregionale Heart Failure Unit bei der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) zertifizieren.  

Kardio-MRT-Zentrum

Bei den bildgebenden Verfahren nimmt das Uniklinikum Würzburg einen Spitzenplatz ein. Mit dem der Kardiologie eigenen 3-Tesla-MRT steht ein Gerät zur Verfügung, das lebensechte und gestochen scharfe, dreidimensionale Aufnahmen des Herzens ermöglicht. Mit über 800 Untersuchungen pro Jahr haben wir von den Fachgesellschaften 2015 die Zertifizierung als Kardio-MRT-Zentrum erhalten.

Herzinfarktnetz

In einem unserer drei hochmodernen Herzkatheterlabore hält sich rund um die Uhr ein Team bereit, um akute Herzinfarkte zu behandeln oder dringliche Eingriffe an den Herzkranzgefäßen vorzunehmen.

Therapie und Service und Betreuung

Ein guter Service und die persönliche Betreuung des herzkranken Menschen hat für uns große Bedeutung. Dies betrifft ganz besonders chronisch kranke Patientinnen und Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz, die wir vor und nach einer Transplantation oder der Implantation eines Herzunterstützungsgerätes begleiten.

Leitung

Univ. Prof. Dr. med.
Stefan Frantz

Klinikdirektor

+49 931 201-39000

Prof. Dr. med.
Wolfram Voelker

Stellvertretender Klinikdirektor

+49 931 201-39010

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten:

Öffnungszeiten:

Ambulante Behandlung
Allgemeine Sprechzeiten ZIM:

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und
Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Allgemeine Sprechzeiten DZHI

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Spezialsprechzeiten

siehe unter Ambulante Behandlung

 

 

Telefon:

Ambulante Behandlung im ZIM:
+49 931 201-39181 / -39222
E-Mail: m1_info@ ukw.de

 

Allgemeine Sprechstunde im DZHI:
+49 931 201-46301
E-Mail: dzhi@ ukw.de

 

Gutachten:
+49 931 201-39103
E-Mail: hofmann_s@ukw.de

 

Für mehr Kontakte siehe unter Ambulante Behandlung

Kontakte:

Direktion:
Prof. Dr. med. Stefan Frantz:
E-Mail: direktion_medizin1@ukw.de

Direktionsbüro:
Ines Weyer:
E-Mail: m1_direktion@ ukw.de

Sekretariat:
Kornelia Volpert
E-Mail: volpert_c@ ukw.de

 

 

 


Anschrift:

Medizinische Klinik und Poliklinik I des Universitätsklinikums | Zentrum Innere Medizin (ZIM) |  Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A3 | D-97080 Würzburg | Germany

Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz Würzburg | Comprehensive Heart Failure Center | Am Schwarzenberg 15 | Haus A9 | 97078 Würzburg

schließen