Herztransplantation

Sollte die Herzschwäche trotz optimaler Behandlung voranschreiten, kommt manchmal nur noch eine Herztransplantation in Frage. Diese wird mit der Patientin oder dem Patienten und den Angehörigen ausführlich besprochen. Eine Entscheidung hierzu kann nur gemeinsam getroffen werden.

Warten auf ein Spenderherz

Ist die Entscheidung zur Herztransplantation gefallen, übernimmt das Heart-Team des Transplantationszentrums des Universitätsklinikums Würzburg alle weiteren Schritte und setzt Sie nach einem umfangreichen Untersuchungsprogramm auf die Warteliste für ein Spenderorgan. Die Wartezeit kann einige Jahre betragen, da sehr viel weniger Spenderherzen als benötigt zur Verfügung stehen.

Kriterien für eine Transplantation

Der große Mangel an Spenderherzen macht es erforderlich, dass primär die Organe nach der Dringlichkeit und in zweiter Linie nach der Wartezeit vergeben werden.

Interdisziplinäre Kooperation

Während die eigentliche Operation die Kolleginnen und Kollegen der Herzchirurgie vornehmen, führen wir auf unseren Stationen die vorbereitenden Untersuchungen durch, sichern die Überlebenszeit bis zur Transplantation und übernehmen die Nachsorge. Während die technische Durchführung der Herztransplantation selten eine große Schwierigkeit darstellt, kommt der Behandlung und Kontrolle nach einer Organverpflanzung jedoch enorme Bedeutung zu.
Da lebenslang Medikamente eingenommen werden müssen, welche die Immunabwehr und damit die Abstoßungsreaktion der Betroffenen unterdrücken, gilt es vor allem Infektionen zu vermeiden. Darüber hinaus müssen regelmäßige und sorgfältige Kontrollen durchgeführt werden, um möglichst frühzeitig eine mögliche Abstoßungsdiagnostik zu diagnostizieren. Die enge Vernetzung zwischen den verschiedenen medizinischen Disziplinen aus Kardiologie, Herzchirurgie, Radiologie und Pathologie, dem Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) und dem Transplantationszentrum gewähren jedoch Spitzenmedizin mit persönlicher Betreuung.

Ansprechpartner

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten:

Öffnungszeiten:

Ambulante Behandlung
Allgemeine Sprechzeiten ZIM:

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und
Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Allgemeine Sprechzeiten DZHI

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Spezialsprechzeiten

siehe unter Ambulante Behandlung

 

 

Telefon:

Ambulante Behandlung im ZIM:
+49 931 201-39181 / -39222
E-Mail: m1_info@ ukw.de

 

Allgemeine Sprechstunde im DZHI:
+49 931 201-46301
E-Mail: dzhi@ ukw.de

 

Gutachten:
+49 931 201-39103
E-Mail: hofmann_s@ukw.de

 

Für mehr Kontakte siehe unter Ambulante Behandlung

Kontakte:

Direktion:
Prof. Dr. med. Stefan Frantz:
E-Mail: direktion_medizin1@ukw.de

Direktionsbüro:
Ines Weyer:
E-Mail: m1_direktion@ ukw.de

Sekretariat:
Kornelia Volpert
E-Mail: volpert_c@ ukw.de

 

 

 


Anschrift:

Medizinische Klinik und Poliklinik I des Universitätsklinikums | Zentrum Innere Medizin (ZIM) |  Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A3 | D-97080 Würzburg | Germany

Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz Würzburg | Comprehensive Heart Failure Center | Am Schwarzenberg 15 | Haus A9 | 97078 Würzburg

schließen