Tumor cell Panorama-Bild

Netzwerke

Unser Lehrstuhl ist im Rahmen unserer Forschungs- und Lehrtätigkeit in verschiedene lokale und internationale Netzwerke eingebunden. 

Comprehensive Cancer Center Mainfranken 

Das Comprehensive Cancer Center Mainfranken (CCC MF) ist eine gemeinsame und interdisziplinäre Einrichtung des Universitätsklinikums Würzburg und der Universität Würzburg. Es bildet ein regionales Netzwerk, in dem sich zertifizierte Krebszentren in der Region zusammengeschlossen haben. Das CCC MF gehört seit 2011 zu den von der Deutschen Krebshilfe geförderten onkologischen Spitzenzentren in Deutschland. Professor Dr. Ralf C. Bargou ist mit der Leitung des CCC MF betraut. Unser Lehrstuhl ist dabei Teil des umfangreichen und interdisziplinär aufgestellten Krebsforschungsprogramms am CCC MF. 

Universität Würzburg

Unser Lehrstuhl steht in einem engen Austausch mit den lebenswissenschaftlichen Fakultäten der Universität Würzburg. So können Studierende dieser Fakultäten ihr Studium bei uns mit dem Bachelor oder dem Master abschließen. Zudem betreuen wir naturwissenschaftliche Dissertationen.

International Graduate School of Life Sciences

Die Graduiertenschule für Lebenswissenschaften – International Graduate School of Life Sciences, kurz: GSLS, ist Teil der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Ziel der GSLS ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs strukturiert zu betreuen und zur Vernetzung der lebenswissenschaftlichen Fakultät beizutragen. Auch im Rahmen der GSLS betreuen wir naturwissenschaftliche Dissertationen. 

Early Clinical Trial Network – ECT.net

Der Lehrstuhlinhaber ist Mitbegründer und Leiter des Interdisziplinären Studienzentrums mit Early Clinical Trial Unit (kurz: ECTU) am Universitätsklinikum Würzburg. Unser Studienzentrum steht mit anderen ECTUs in Deutschland in einem kooperativen Austausch. Der Zusammenschluss dieser Zentren firmiert unter Early Clinical Trial Network, kurz: ECT.net.

Nationales Genomnetzwerk Lunge – nNGM

Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Ralf C. Bargou engagiert sich für die Implementierung personalisierter Therapien am UKW. So konnte jüngst eine interdisziplinäre Einheit für Personalisierte Medizin und ein Molekulares Tumorboard etabliert werden. Daneben arbeiten wir im Nationalen Genomnetzwerk Lunge, abgekürzt nNGM, mit. Das primäre Ziel dieses Netzwerks besteht darin, allen Patientinnen und Patienten mit einem bösartigen Lungentumor eine moderne molekulare Diagnostik und eine Therapieberatung anzubieten.

Ansprechpartner

Portraitfoto: Prof. Dr. med. Ralf. C. Bargou

Prof. Dr. med.
Ralf C. Bargou

Lehrstuhlinhaber Translationale Onkologie

+ 49 931 201-35157

Kontakt, Öffnungszeiten, Sprechzeiten

Telefon

Direktor
Prof. Dr. med. Hermann Einsele

Sekretariat
Brigitte Schäfer
+49 931 201-40001

E-Mail

Direktor
einsele_h@ ukw.de

Fax

+49 931 201-640001


Anschrift

Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums | Zentrum Innere Medizin (ZIM) | Oberdürrbacher Straße 6 | Haus A3 | 97080 Würzburg | Deutschland

schließen